Risk Management

• Begriffe und Grundlagen des Risikomanagements • Risiken in der Logistik und in Supply Chains • Risikomanagementsysteme und deren organisatorische Einbettung • Methoden der Risikobewertung • Strategien zur Verringerung des Eintretens und der Auswirkungen von Risiken • Resiliente Supply Chains

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Huth, M., Romeike, F. (2016): Risikomanagement in der Logistik, Konzepte – Instrumente – Anwendungsbeispiele, Springer, Wiesbaden. Chopra, S., Meindl, P. (2014): Supply Chain Management: Strategie, Planung und Umsetzung, 5. Auflage, Pearson.

Planned learning activities and teaching methods

Vortrag, Diskussion, Bearbeitung praktischer Fallbeispiele

Assessment methods and criteria

Prüfungsmethode: schriftliche Endprüfung (70%), immanente Leistungsfeststellung (30 %, schriftliche Wiederholungen) Beurteilungskriterien: Vollständigkeit, Detailierungsgrad und Komplexitätsniveau der Beantwortung, Korrektheit der Lösungswege und Ergebnisse, Einhaltung formaler Kriterien.

Prerequisites and co-requisites

keine

Infos

Degree programme

Logistics & Transport Management (Bachelor)

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Language of instruction

English

Curriculum

Full-Time

Academic year

2023

Semester

6 SS

Incoming

Yes

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, • die Bedeutung von Risikomanagement für Unternehmen des Logistik- und Verkehrsbereichs zu erklären • strategische und operative Risiken zu identifizieren, zu klassifizieren und zu quantifizieren • Strategien zur Risikobewältigung selbständig zu entwickeln • an der Entwicklung und Implementierung von Risikomanagement-Systemen mitzuwirken

Course code

0391-21-01-VZ-DE-62