Haltung und Erfolg

Ressourcenknappheit, Klimawandel, Finanzkrisen, demografische Entwicklungen sowie technologische Fortschritte und internationale Lieferketten stellen verantwortungsvolle Unternehmen und Organisationen vor große Herausforderungen. Neue Ansätze und „Out-of-the-box-Thinking“ sind gefragter denn je.

Der Masterlehrgang Sustainability & Responsible Management eröffnet Ihnen innovative Modelle des nachhaltigen Wirtschaftens und zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit. 2014 wurde er mit dem Sustainability Award für „Lehre und Curricula" ausgezeichnet.

Nachhaltig ist auch Ihr Network: Die FH des BFI Wien ist Mitglied bei respACT (Austrian Business Council for sustainable development) und Mitglied des UN Global Compact UNGC. Die wissenschaftliche Leiterin Mag.a Karin Huber-Heim ist Mitglied des österreichischen „UN Global Compact Steering Commitee“.

Die Sustainable Development Goals und das „Klimaverhandlungsexperiment des MIT Sloane“sind wesentlicher Teil des Curriculums. Sie spannen also den Bogen von der Theorie zur Praxis und lernen auch die Verhandlungsdynamiken mit unterschiedlichen Stakeholdergruppen kennen.

Studieninhalte

Die Sustainable Development Goals sind integrativer Bestandteil des Curriculums.
Sie lernen den Bogen von der Theorie zur Praxis zu spannen und erweitern Ihr Netzwerk um wesentliche Stakeholder.

Modul 1: Grundlagen

  • Introduction: Responsible Business & Sustainable Development SDGs - Vision, Mission, Goals & Targets for Sustainability SDG Action ManagerEthik & Unternehmen - Individual-, Sozial- und Institutionenethik Internationale Richtlinien: SDGs, UNGC, ISO2600, OECD Betriebswirtschaftliche Grundlagen & ökonomische Theorien für das 21.JhdCollaboration, Cooperation, Empowerment: The Climate Negotiation-Experiment / MIT Scenario Tool

Modul 2: Stakeholder Engagement

  • Identification and Engagement of Stakeholders - Expectations and Relationship ManagementStakeholder Theorie und Praxis - Stakeholder Mapping & Landkarte Community Engagement I - Methods and Digital Tools for Stakeholder Engagement

Modul 3: Unternehmerische Verantwortungsübernahme

  • Strategisches Management, Relevanz & Wesentlichkeit - Value Chain, Impacts, Materialitymatrix, Sphere of Influence Sustainable Growth Discovery Unternehmensfootprint & Science Based Target Initiative SDG Compass & Impact Reporting (Digitales Kennzahlenmonitoring &-management)

Modul 4: Wissenschaftliches Arbeiten

  • Empirie, Theorie, Forschungsmethodik (qual. & quant.)Hypothesen, Forschungsfragen, Untersuchungsdesign

Modul 5: Kernthemen gesellschaftlicher Verantwortung

  • Corporate Governance (Organisationsführung, Compliance, CoC, ..)Design for Impact: Measurement & Reporting Menschenrechte I - UN B&HR, Unternehmenspraxis, Vorsorgeprinzip, Due Diligence, Compliance Menschenrechte II - Sensibilisierung und Antidiskriminierung CSR related standards : Labour - OHSAS 18000, SA 8000Climate & Energy Management: ISO 14000 & Life Cycle Assessment Fair Operating Practices: Anti-Corruption / UNDOC Online Test & Zertifikat Responsible Supply Chain Management / Blockchain Technology & Kollaboration

Modul 6: Strategic Sustainability

  • Nachhaltiges Investment - Auswirkungen, Trends, Indizes, Ratings / Portfoliobewertungstool Cleanvest.org Changeprozesse auf Organisationsebene SDG Compass & Ressourcen: GHG Protocol Scope 3 Evaluator, Social Hotspots Database, Human Rights and Business Country Guide, WBCSD Global Water Tool, Poverty Footprint Tool Integrated Corporate Responsibility & Sustainability Management / Nutzung digitaler Management-Tools Sustainable Entrepreneurship in Theory und Practice - Austrian SME case studies Public Policy: SDGs, Corporate Responsibility & Environmental Policy

Modul 8: Methoden

  • Community Engagement: Methods and Digital Tools for Stakeholder Engagement II: miro, slack, kahoot, mentimeter, matrix.org, mastodon, quoto.org, etc. Systems Perspectives for the SDGs Systems Thinking in Practice Organisationskultur und - analyse

Modul 9: Leadership

  • Designing Your Life: Design Thinking on an individual level I Designing Your Life: Design Thinking on an individual level II Sustainable Leadership Leadership & Dilemma Management

Modul 10: Next Economy

  • Circular Economy: School of Thoughts and Regulative Framework on EU levelCircular Business Modell Innovation and Finance Perspective Circular Value Chain Modeling Circular Economy Tool Box - Ellen McArthur & TU Delft Method Collaborative Innovation / Innovation Sprint ModelReflexion & Prüfungsvorbereitung/ Meet & Greet

Mag.a Karin Huber-Heim, Wissenschaftliche Leiterin, FH-Lektorin, csr and communication

„Eine zukunftsfähige Wirtschaft braucht Managerinnen und Manager mit Integrität und Weitblick.
Unser Programm bildet Führungskräfte aus, die in der Lage sind, Komplexität
und Auswirkungen globaler Wertschöpfungsketten ebenso wie Ansprüche
unterschiedlicher Stakeholder verantwortungsvoll zu managen.“

Mag. Reinhard Friesenbichler, Lektor

"Letztlich sind es die Finanzmärkte, über die den verschiedenen Unternehmen
und Projekten Ressourcen zur Verfügung gestellt oder entzogen werden. Dies zu
verstehen und zu nutzen ist Gegenstand des nachhaltigen Investments."

Interessiert?

Short Facts

Abschluss / Titel

Master of Science (MSc) "Sustainability & Responsible Management"

ECTS

90

Kosten

€ 3.000,--/Semester (mehrwertsteuerfrei), Ratenzahlungen sind auf Anfrage möglich.

Förderungen für Personen mit Hauptwohnsitz Wien

Datenbank "Kursförderungen in Österreich"

Lehrveranstaltungssprache

Deutsch und Englisch

Studienbeginn

Oktober 2020

Studiendauer

3 Semester

Studienplätze

Berufsbegleitend 20 / Jahr

Studienzeiten

  • Eine Blockwoche pro Semester
  • in dreiwöchigen Intervallen Freitagnachmittag, Samstag ganzen Tag
  • Blended Learning Einheiten

Zielgruppen

Führungskräfte im privaten und öffentlichen Bereich sowie NGOs, CSR-Verantwortliche sowie Umwelt-, HR-, Quality-, Kommunikationsmanagerinnen und -manager, Unternehmensberaterinnen und -berater und Projektmanagerinnen und -manager

Zugangsvoraussetzungen

  • Anerkannter akademischer Abschluss (mind.Bachelor) ODER
  • Matura bzw. Maturaäquivalent und gleichzuhaltende Berufserfahrung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Schriftliche Bewerbung
  • Aufnahmegespräch
Vorteile

Am Executive Education Center lernen Sie ...

  • praxisorientiert – mit Vortragenden aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • innovativ – durch reine Online- und Präsenz-Angebote
  • interdisziplinär – dank vieler fachübergreifender Programme
  • berufsbegleitend – mit kompakten Studienzeiten bzw. online Angeboten
  • familiär – in kleinen, motivierten Gruppen mit engagierten Lehrenden
  • international – verbunden mit einem weltweiten Netzwerk
  • finanziell realisierbar – dank Absetzbarkeit und Förderungen

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Planspiel Klimakonferenz

vorschaubild video icon