Business Management 3

• Grundlagen des Entrepreneurships sowie der Innovation • Innovationsarten • Entrepreneurship und gesellschaftliche Verantwortung • Ideenfindung und -evaluierung • Einführung in Geschäftsmodelle und Design von Geschäftsmodellen • Dimensionen des unternehmerischen Handelns und Fähigkeiten • Grundlagen des Start-up Managements • Grundlagen des Strategischen Management von Klein- und Mittelunternehmen • Bestandteile eine Business Plans • Erstellung eines Business Plans

Mode of delivery

face to face

Type

compulsory

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Planen, gründen, wachsen: Mit dem professionellen Businessplan zum Erfolg (McKinsey & Co 2013), Die Businessplan-Mappe: 40 Beispiele aus der Praxis (Lutz, Bussler 2015), Arbeitsvertrag, freier Dienstvertrag, Werkvertrag - Die Wahl der richtigen Rechtsform (WKO)

Planned learning activities and teaching methods

Applied methods including macro and micro levels of teaching. Macro methods are case studies and analyses. Micro methods are keynote lectures, examples and discussions. Students work in the plenum.

Assessment methods and criteria

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit, Arbeitsaufgaben, Präsentation) und abschließende schriftliche Modulprüfung (Erstellung eines Business Plans).

Prerequisites and co-requisites

Module "Business Management 1 und 2"

Infos

Degree programme

Film-, TV-, & Media Production (Bachelor)

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

6.00

Language of instruction

German

Curriculum

Full-Time

Academic year

2023

Semester

4 SS

Incoming

No

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, • die Konzepte „Entrepreneurship“ und „Innovation“ in ihrer gesamtheitlichen unternehmerischen sowie makroökonomischen Bedeutung zu erläutern, • einen Ideenfindungsprozess zu planen, gestalten und zu moderieren, • erste Geschäftsmodelle zu skizzieren und durch Feedback weiterzuentwickeln. • die ökonomische, gesellschaftliche und politische Rolle von Start-ups sowie Klein- und Mittelunternehmen zu benennen, • aktuelle wirtschaftliche und politische Trends und deren Bedeutung für KMU im Kreativwirtschaftsbereich zu erläutern, • die Bestandteile eines Business Plans zu benennen sowie einen solchen basierend auf einer innovativen Idee zu erstellen, • den Business Plan zu rechtfertigen sowie effizient zu präsentieren, • eine dem Business Plan entsprechende Ressourcenplanung vorzunehmen.

Course code

0702-16-01-VZ-DE-M28