Working Papers

Erfolgreiches Management von Unsicherheit in Projekten

AutorInnen: Iris Schirl-Böck, Gerhard Ortner

Erscheinungsdatum: 18.09.2017

Studiengang: Projektmanagement und Organisation

Abstract

Nachdem viele Jahre lang im Projektmanagement versucht wurde, das Risiko mit neuen Methoden immer weiter beherrschbar zu machen, zeigt sich, dass damit Unsicherheit und Komplexität nicht wirklich erfolgreich bearbeitet werden können. Für einen erfolgreichen Umgang mit Unsicherheit bedarf es vielmehr einer organisatorischen Weiterentwicklung mit Veränderung von bestehenden Routinen, Handlungsmustern
und Zusammenarbeits- oder Führungsstilen. Modern aufgestellte projektorientierte Organisationen haben gute Voraussetzungen, durch das Lernen von Hochzuverlässigkeitsorganisationen, durch Agilität und mehr Selbstorganisation sowie durch professionelles Improvisieren besser auf die zukünftigen Herausforderungen durch Unsicherheit und wachsende Komplexität im Projektgeschäft vorbereitet zu sein. Organisationen müssen dabei ihre bestehenden Strukturen, was Entscheidungen und Anreize sowie ihre Informationsflüsse betrifft, hinterfragen und gegebenenfalls neu ausrichten. Nicht mehr oder neue Methoden oder Tools, sondern ein kultureller Wandel in der projektorientierten Organisation stellt das Potenzial für eine kontinuierliche Verbesserung in diesem Themenkomplex dar.