Unternehmensrecht

• Grundzüge des Allgemeinen Unternehmensrechts (Unternehmen, Firmenbuch, Firma, Unternehmensübergang, Prokura und Handlungsvollmacht, Handelsvertreter:innen und Handelsmakler:innen unternehmensbezogene Geschäfte) • Grundzüge des Gesellschaftsrechts (Grundlagen Personengesellschaften, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Offene Gesellschaft, Kommanditgesellschaft, Stille - Gesellschaft, Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung) und Kapitalgesellschaften (Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Aktiengesellschaft, Europäische Gesellschaft) sowie sonstige Rechtsformen • Optional: Grundzüge des gewerblichen Rechtsschutzes, des Kartellrechts und des Urheberrechts

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

• Grünwald/Hauser, (2019): Privates Wirtschaftsrecht, NWV, 7. Auflage. Folien werden zur Verfügung gestellt. • Empfohlen: Kodex Unternehmensrecht (aktuellste Auflage). • Zur Vertiefung empfohlen: Ratka/Rauter/Völkl (2020): Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, 2 Bände, Manz, 4. Auflage.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Mitarbeit, Rechtsrecherche, Übungen zur Rechtsanwendung und Falllösung, juristisches Schreiben, Präsentationen, Diskussionen, Feedback, Gruppen-Assignments.

Prüfungsmethode

• Prüfungsmethode: Schriftliche Abschlussprüfung (70 %); Laufende Beurteilung, insb. Diskussion (30 %) • Inhaltliche Beurteilungskriterien: Grad der Problemerfassung und Problemcharakterisierung, Komplexität der Lösungen. • Formale Kriterien: Vollständigkeit der Antworten, aufgabenspezifische Vorgaben zu Umfang und Form der Problembearbeitung, sprachliche Differenziertheit der Ergebnisdarstellung.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Grundlagen bürgerliches Recht

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, • Prinzipien und Wertungen des Gesetzgebers im Unternehmensrecht zu erklären (2) • mündlich und schriftlich im Bereich der genannten Rechtsgebiete juristisch zu argumentieren (3) • rechtliche Gestaltungsspielräume im Vertragsrecht sowie Maßnahmen/Schritte der Rechtsdurchsetzung zu kennen und anzuwenden (3,4) • rechtliche Risiken in Verträgen identifizieren zu können (3,4) • juristische Fallbeispiele des Unternehmensrechts (z.B. Einlagenrückgewähr, Zulässigkeit des Verkaufs von Gesellschaftsanteilen) selbstständig zu analysieren und zu lösen (4)

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-21-01-VZ-DE-21