Interkulturelles Management

Ansätze der kulturvergleichenden Managementforschung (Edward T. Hall, Geert Hofstede, Fons Trompenaars), Determinanten des interkulturellen Handelns, Kommunikation im interkulturellen Kontext, Expansionsstrategien multinationaler Unternehmen, Interkulturelles Training, Cultural Awareness.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Lang (2016), Interkulturelles Management (Studienwissen kompakt), Springer Gabler

Lern- und Lehrmethode

Theoretische Inputs, Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Präsentation der Studierenden. Anwenden der LV-Inhalte durch Übungsbeispiele und Durchführung praktischer Beispiele.

Prüfungsmethode

30% immanente Leistungsbeurteilung (Mitarbeit), 70% Beurteilung der schriftlichen Abschlussarbeit.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Technisches Vertriebsmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

2.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

6 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach der Absolvierung der LV sind die Studierenden in der Lage, die wichtigsten Aspekte der Kommunikation im interkulturellen Kontext zu nutzen und verstehen die Grundmodelle der kulturvergleichenden Managementforschung. Weiters sind die Studierenden in der Lage, den Ablauf von interkulturellen Trainings zu gestalten.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0480-18-01-BB-DE-44