Interactive Media & Games Project 2

• Produktionsbedingungen von interaktiven Medienanwendungen und Games in kleinen Teams anwenden • Umsetzungen interaktiver Medienanwendungen und Games • Pipelines in Produktionsumgebungen • Erstellung von Prototypen • Einbeziehung von agilen PM-Methoden bei der Produktion • Nutzung technischer Infrastruktur • Einbau von Gamification in den Projektablauf

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Dunlop (2014) Production Pipeline Fundamentals for Film and Games

Lern- und Lehrmethode

Projektarbeit, Arbeit in Entwicklungsumgebungen.

Prüfungsmethode

Immanenter Prüfungscharakter: Beurteilung der Qualität der von den Studierenden erledigten Arbeitsaufträge, Präsentationen etc.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Interactive Media & Games Business (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

4.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studie-rende in der Lage, • Rahmenbedingungen für die Produktion von interaktiven Medi-enanwendungen und Games in Grundzügen herzustellen, • Pipelines in Produktionsumgebungen zu beschreiben, • kleine Konzepte für die teambasierte Entwicklung interaktiver Medienanwendungen und Games umzusetzen, • den Einbau von Gamification in den Projektablauf zu skizzieren, zu analysieren und zu evaluieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0865-19-01-VZ-DE-38