Filmgeschäftsführung: Projektpersonalwesen und -verrechnung

• Vertiefung des Wissens über projektorientiertes Personalwesen • Abgrenzung von Dauerbeschäftigung, Projektbeschäftigung und WerknehmerInnen • arbeits- und sozialversicherungsrechtlich vorgegebene Prozesse (An- und Abmeldung etc.) • korrekte Lohnerrechnung.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Prinz, Irina:„Personalverrechnung eine Einführung 2018“

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussionen, Präsentationen, Gruppenübungen

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge), schriftliche Abschlussprüfung

Voraussetzungen laut Lehrplan

LV „Einfg. in die Bilanzierung und Lohnverrechnung“ und „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht“

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, das Personalmanagement in projektorientierten Film- und Fernsehunternehmen und eine sozialversicherungsrechtlich korrekte Lohnverrechnung zumindest in verantwortlicher Assistenzfunktion zu betreuen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-16-01-VZ-DE-46c