Digital Marketing

• disruptive Innovationen mit Schwerpunkt Marketing • die Rolle des Digital Marketings für Geschäftsmodelle • technologischer Wandel im Kontext von Kundensegmenten • die Rolle von Social Media im Kontext des Marketings und der Kundenbindung • Planung digitaler Marketingkanäle

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Chaffey (2019) Digital Marketing.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Blended Learning, Diskussion, Online-Gruppenarbeit.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit, Präsentation) und schriftliche Abschlussprüfung.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Medienwirtschaft 1, 2, 3 und 4

Schnellinfos

Studiengang

Interactive Media & Games Business (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

• Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • Elemente des Digital Marketing zu erläutern, • aktuelle Trends im Bereich Digital Marketing zu benennen und deren Bedeutung für die Kreativwirtschaft zu erklären, • Marketingkonzepte unter Berücksichtigung ökonomischer Grundlagen für digitale Medien zu entwickeln • Digital Marketing im Unternehmenskontext einzubetten sowie Verbindungen zur Unternehmensstrategie herzustellen, • die Rolle von Digital Marketing für Geschäftsmodelle zu erklären und Methoden des Digital Marketings im Kontext von Geschäftsmodellen anzuwenden.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0865-19-01-VZ-DE-50b