Bilanzierung

1. Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung (insb. Bewertungsprinzipien, Vorsichtsgrundsatz) 2. Bewertungsansätze (Anschaffungskosten vs. Herstellungskosten) 3. Unterschiede zwischen unternehmensrechtlicher Verbuchung und steuerrechtlicher Berücksichtigung von betrieblichen Vorgängen (insb. Prinzip der Maßgeblichkeit, Mehr-Weniger-Rechnung) 4. Mindestgliederung von Bilanz und GuV für Kapitalgesellschaften gem. UGB 5. Anhang 6. Bilanzierung von Anlagevermögen (Kauf, selbsterstellte Anlagen, geringwertige Wirtschaftsgüter, planmäßige und außerplanmäßige Abschreibung, Unterscheidung Sachanlagen - Finanzanlagen - immaterielle Anlagen) 7. Bilanzierung von Umlaufvermögen (Vorräte inkl. Materialeinsatz, Forderungen) 8. Bilanzierung von Fremdkapital (insb. diverse Rückstellungen, evtl. Fremdwährungsverbindlichkeiten) 9. Bilanzierung von Eigenkapital (insb. diverse Rücklagen, evtl. Gewinnverwendung) 10. Rechnungsabgrenzungen (aktiv- und passivseitig) 11. Gewinn- und Verlustrechnung (Aufbau, unterschiedliche Ergebnisgrößen, Umsatz- vs. Gesamtkostenverfahren) 12. Einfache Kennzahlenanalyse und Grundlagen der Cash-Flow-Rechnung 13. Illustration anhand realer Jahresabschlüsse

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Buchhaltung:Grohmann-Steiger, Schneider, Dobrovits: Einführung in die Buchhaltung im Selbststudium. Wien (jeweils aktuellste Auflage). Bilanzierung und Bilanzanalyse: Bertl/Deutsch/Hirschler: Buchhaltungs- und Bilanzierungshandbuch. LexisNexis, Wien (jeweils aktuellste Auflage). Aschauer et al (Hrsg.): Accounting and Management Control II. Arbeitsunterlage mit Lösungen zum Teil Externe Unternehmensrechnung (MBS-Skriptum) (jeweils aktuellste Auflage).

Lern- und Lehrmethode

Diese Lehrveranstaltung ist eine ILV und ist der zweite Teil des Moduls "Financial Accounting". Der erste Teil des Moduls ist die LV "Buchhaltung" im vorangegangenen Wintersemester.

Prüfungsmethode

Die Bewertung erfolgt gemäß Modulprüfungsordnung. Bewertet werden Mitarbeitstests (2 von 3) und eine Abschlussklausur, welche gemeinsam 66% des gesamten Moduls ausmachen. Der Prüfungsstoff der Abschlussklausur (=Modulabschlussprüfung) umfasst auch den Sto

Voraussetzungen laut Lehrplan

LV Buchhaltung

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, die in Zusammenhang mit der Erstellung eines Jahresabschlusses (Bilanz, GuV, Anhang) wichtigsten Bilanzierungs- und Bewertungsprobleme zu lösen, einen vorgelegten Abschluss zu lesen und in Bezug auf die Vermögens-, Erfolgs- und Finanzlage hin zu analysieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-11-01-VZ-DE-19