Verleihung der Sprachzertifikate 2017

Auch 2017 wurde Studierenden des Bachelor- und Masterstudienganges "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung" sowie Studierenden des Bachelorstudienganges "Logistik und Transportmanagement" die Möglichkeit auf die Zertifizierungen DELF und DELF Pro (Französisch), DELE (Spanisch) und Wirtschaftsrussisch im 4. Semester (Bachelor) und im 2. Semester (Master) auf freiwilliger Basis angeboten.

Damit erhielten die Studierenden die Möglichkeit, diese internationalen Sprachzertifikate zu erwerben.

Zum wiederholten Male nutzten über 90 Studierende dieses Angebot im Jahr 2017 und legten die Sprachzertifikate erfolgreich ab.

"Wir blicken auf ein sehr positives Jahr zurück", unterstreicht Mag. Patrick Peyrat, Fachsbereichsleiter der Fremdsprachen an der FH des BFI Wien. "Nach dem gelungenen Forum über die Sprachzertifikate im österreichischen Fachhochschulsektor, das im Juni 2017 in Anwesenheit der VertreterInnen der französischen, russischen und spanischen Botschaften im Haus stattgefunden hat, möchten wir bekräftigen, dass die Fachhochschule des BFI Wien als einzige die Sprachkompetenzniveaus des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) auf diesem Weg dokumentiert und eine solche stolze Bilanz präsentieren kann. Wir möchten daher die führende Rolle unserer Fachhochschule im österreichischen Fachhochschul-Landschaft hervorheben", so Peyrat abschließend.

Die Übergabe der Sprachzertifikate fand in einem feierlichen Rahmen am 13.12.2017 statt.

Neue stv. Geschäftsführerin Mag.a Evamaria SchlattauDr.in Elisabeth Springler, Leiterin Bachelor- und Masterstudiengang "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung"
Zur Übersicht