Gelungener Start der neuen Veranstaltungsreihe „New Work – New Business“ der Fachhochschule des BFI Wien

„Die digitale Revolution, die wir derzeit erleben, stellt uns vor neue Herausforderungen. In ökonomischer Hinsicht mit neuen Unternehmens- und Geschäftsmodellen, als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, als Gesellschaft und eben auch jede und jeden persönlich,“ so Eva Schiessl-Foggensteiner, Geschäftsführerin der FH des BFI Wien. „Unsere neue Veranstaltungsreihe „New Work – New Business“ greift diese relevanten und zukunftsorientierten Themen auf und bietet damit eine Diskussionsplattform für Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit, auf Augenhöhe und interdisziplinär. Dass diese Themen wichtig und richtig sind, sehen wir auch am zahlreich erschienenen Publikum.“

Vor vollbesetztem Haus diskutierten am 25. Januar zum Thema „HR an der Schnittstelle Psychologie & Management“, Prof. DDr. Alfred Barth, Sigmund Freud Privat Universität, Mag. Michael Pichler, selbstständiger HR-Berater, Mag.a Marion Roßhap, wissenschaftliche Leiterin des Lehrgangs MSc Arbeits-, Organisationspsychologie und Fachbereichsleiterin an den „HR-Management“ Studiengängen der FH des BFI Wien sowie Mag.a Gertrude Suschko, Geschäftsführerin Maresi Österreich, unter der Moderation von Karin Bauer, Der Standard.

Zur Übersicht