FH-WORKINGPAPERS

VIRTUELLE ARBEITSUMGEBUNGEN. ZUKÜNFTIGE ARBEITSWELTEN VON GEOGRAPHISCH VERTEILTEN PROJEKTTEAMS?

AutorInnen
Mag.a Elisabeth Kreindl
Erscheinungsdatum
21.12.2010
Studiengang
Projektmanagement und IT
E-Mail
elisabeth.kreindl@fh-vie.ac.at
Download

ABSTRACT

Im Projektmanagement gibt es sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene einen Trend zum vermehrten Arbeiten in geographisch verteilten Projektteams. Internetbasierte Tools wie Projektplattformen oder IP-Telefonie haben sich dabei als wertvolle Unterstützung der Arbeits- und Kommunikationsprozesse erwiesen. Im Gegensatz dazu ist das diesbezügliche Potenzial von so genannten ‚virtuellen Arbeitsumgebungen‘ – zumindest im deutschsprachigen Raum – bisher noch nicht erkannt worden. Im Rahmen dieser Arbeit wird deshalb der Frage nachgegangen, ob virtuelleArbeitsumgebungen in naher Zukunft von österreichischen Unternehmen als technisches Hilfsmittel zum Management von geographisch verteilten Projekten eingesetzt werden und was dafür oder dagegen sprechen würde.
Zur Übersicht