FH-WORKINGPAPERS

INTERNATIONALISIERUNG UND BERUFSBEGLEITENDES STUDIEREN

AutorInnen
Elisabeth Brunner-Sobanski
Erscheinungsdatum
31.08.2011
Studiengang
FH des bfi Wien
E-Mail
elisabeth.brunner@fh-vie.ac.at
Download

ABSTRACT

Die vorliegende Darstellung ist eine Zusammenschau von Ergebnissen jener Aktivitäten, welche die Vereinbarkeit von Internationalisierung und berufsbegleitendem Studieren zum Thema haben.Aktivitäten wie die Durchführung von qualitätssteigernden Maßnahmen im Bereich ECTS, der Ausbau des internationalen Studienprogramms, die Intensivierung des Einsatzes von Englisch alsUnterrichtssprache, die Erhöhung der Anzahl ausländischer GastprofessorInnen an der FH des bfi Wien, Ausweitung der personellen Ressourcen im International Office, Aufbau des Fachbereichs„Wirtschaftsrussisch“ und schließlich die Erarbeitung einer Modulprüfungsordnung stellten die Schwerpunkte dar. Neben Routinetätigkeiten wurden somit auch neue Bereiche entwickelt. Ferner konnte Internationalisierung dadurch, dass Aktivitäten auf unterschiedlichen Ebenen (mehrdimensional) umgesetzt wurden und unterschiedliche AkteurInnen eingebunden waren, stärker an der FH des bfi Wien verankert werden.
Zur Übersicht