MITARBEITERiNNEN MEINUNGEN

  • "Als junge Lektorin an der FH sind mir fokussierte Weiterbildungsangebote sehr willkommen. Ich schätze es, dass die FH des bfi Wien besonderes Augenmerk auf die gezielte, individuelle Förderung ihrer MitarbeiterInnen legt. Als Teil dieser Bildungsinstitution fühle ich mich dadurch gefordert, selbst immer wieder Neues zu lernen und im Unterricht auszuprobieren. Typisch für eine Fachhochschule, setze ich – wie auch unsere Studierenden – Gelerntes unmittelbar in die Praxis um."

    Mag.a Julia Gundacker, Englisch, Fachbereichsleiterin, Praktikumskoordinatorin (Studiengang "Europäische Wirtschaft & Unternehmensführung")

  • "Die Verschiedenheit der mir gestellten Aufgaben spornt mich an und lässt meine mittlerweile in die Jahre gekommenen Hirnzellen auf Hochtouren arbeiten. Ich freue mich noch möglichst lange im „Hotspot“ der Fachhochschule, nämlich im Sekretariat, meine Leistungsbereitschaft unter Beweis zu stellen.
    Das tägliche Lernen und Sammeln von Informationen gibt mir immer mehr Selbstsicherheit, und die „Auseinandersetzung“ mit der Fülle an BewerberInnen für unsere Studiengänge ist eine spannende Challenge."

    Wilfried Gölles, Mitarbeiter im Sekretariat der Studiengänge

  • "Meine Teilzeit-Beschäftigung auf der FH lässt mir die Möglichkeit offen, Beruf und Familie optimal aufeinander abzustimmen sowie mich laufend im In- und Ausland weiterzubilden."

    Mag.a Itziar Grau Mena, Spanisch, Fachbereichsleiterin Wahlpflichtsprachen

  • "Meinen Sohn die ersten Jahre heranwachsen zu sehen und als Vater präsent zu sein, ist und war mir besonders wichtig. Die beste Option dafür bot die Väterkarenz. Im Anschluss dazu nun noch Teilzeit. Für mich, meine Familie und die FH eine optimale Lösung."

    Mag. Claus Inanger, Mobilitätskoordinator - Outgoing Studierende, ECTS-Koordinator