SSL-VPN Standalone Clients

Der VPN-Zugang über die Webseite "vpn.fh-vie.ac.at" ist leider nur für Nutzer von Windows-

Betriebssystemen mit Internet Explorer oder Firefox möglich. Für andere Browser unter

Windows, oder anderen Betriebssystemen muss der jeweils entsprechende Standalone-

Client installiert/verwendet werden.

Standalone-Clients für folgende Systeme können hier heruntergeladen und installiert werden.

Bitte nur VPN Only installieren!

Anleitung für Windows: Öffnen Sie den FortiClient entweder über das Desktopsymbol oder über

das Startmenü. Sie finden das Programm im Startmenü unter: Start-> Alle Programme-> FortiClient->FortiClient

Sollte bereits ein Antivirenprogramm auf Ihrem Computer installiert ist, deaktivieren Sie im Reiter

"Antivirus" dieses Feature von FortiClient.Des Weiteren empfielt es sich, das "Parental Control"-

Feature zu deaktivieren. Anfangs muss ein neues VPN eingerichtet werden. Wählen Sie hierfür

auf der Oberfläche den Punkt "Remote Access" und klicken danach auf "Configure VPN".

 Füllen Sie die Felder anhand der gezeigten Bilder aus, wobei Sie "Connection Name" und "Description" beliebig wählen können.Optional können Sie auch "Save login" auswählen, damit Ihre Benutzerdaten für zukünftige VPN-Sitzungen gespeichert werden.

 Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch "OK". Zuletzt müssen Sie noch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Für den Benutzernamen wählen Sie bitte das Format "fhb123456". Für das Passwort verwenden Sie Ihr FH-Passwort. Klicken Sie abschließend auf "Connect".

 Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung in Ihrer Taskleiste.

 Die Benutzeroberfläche in Ihrem FortiClient sollte nach erfolgreicher Anmeldung wie folgt aussehen:

Erst wenn die Verbindung aufgebaut ist, kann der Einstieg in das SAP-System (SAP-GUI) erfolgen. Starten des SAP-GUIs: Start - Programme - SAP Front End - SAP Logon, oder Shortcut am Desktop: