FAQ für Studieren ohne Matura

Unter welchen Voraussetzungen kann ich ohne Matura studieren?

  • Eine einschlägige berufliche Qualifikation muss durch einen der folgenden Nachweise dargelegt werden:
  • Abschluss einer mindestens dreijährigen berufsbildenden mittleren Schule (z.B. Handelsschule) oder
  • Abschluss einer mindestens dreijährigen Lehre, die sich am Berufsbild des gewünschten Studiengangs orientiert oder
  • Deutsche Fachhochschulreife mit der Ausbildungsrichtung „Wirtschaft“

Welche Zusatzprüfungen müssen erbracht werden?

  • Grundsätzlich sind Zusatzprüfungen aus Mathematik und Englisch abzulegen. BewerberInnen für den Studiengang „Logistik und Transportmanagement“ müssen auch eine Zusatzprüfung aus Deutsch absolvieren.

Wie kann ich mich am besten auf die Zusatzprüfungen vorbereiten?

  • Es gibt keine Vorschriften, wie man sich auf die Zusatzprüfungen vorbereiten muss, d.h. Sie müssen keine Pflichtkurse besuchen. Das BFI Wien bietet beispielsweise Vorbereitungskurse im Zeitraum von März bis Juni an, die den Anforderungen der Zusatzprüfungen an der FH des BFI Wien entsprechen. Natürlich können Sie sich auch auf jede andere von Ihnen gewählte Weise vorbereiten.

Was wird bei den Zusatzprüfungen geprüft?

  • Es gelten die Anforderungen für die Studienberechtigungsprüfung:
  • Deutsch: Aufsatz zu einem allgemeinen Thema
  • Mathematik: Niveau der 11./12. Schulstufe
  • Englisch: Niveau B2 (gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, CEFR) für deutschsprachige Studiengänge, Niveau C1 für englischsprachige Studiengänge
  • Eine weitere Einschränkung des Prüfungsstoffes kann nicht vorgenommen werden.

Wie laufen die Zusatzprüfungen ab?

  • Die Zusatzprüfungen finden im Sommersemester 2021 online statt und haben sowohl schriftliche als auch mündliche Elemente. Sie erfahren das Ergebnis Ihrer Prüfung aus dem jeweiligen Fach unmittelbar nach Ihrer Prüfung.

Wie viele Prüfungstermine gibt es?

  • Die FH des BFI Wien bietet zwei Termine zur Auswahl an, zu denen die Zusatzprüfungen abgelegt werden können. Diese finden jedes Jahr im März und im Juni statt. Eine versäumte oder nicht bestandene Prüfung kann im nächsten Jahr wiederholt werden, allerdings haben Sie in diesem Fall nicht die Möglichkeit, in der Zwischenzeit mit dem Studium zu beginnen. Weitere Prüfungstermine können im Bedarfsfall angeboten werden, es besteht jedoch kein Anspruch darauf.

Welche Kosten fallen für die Zusatzprüfung an?

  • Die Prüfung ist kostenlos. Es fallen nur Kosten für (nicht verpflichtende) Kurse an, durch die Sie sich auf die Zusatzprüfung vorbereiten.