Logistik und Transportmanagement

Masterstudiengang Logistik & Transportmanagement

Schwerpunkte

Für uns als KonsumentInnen und Unternehmen selbstverständlich, dass die richtigen Produkte, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort verfügbar sind und dabei Qualität und Kosten stimmen. Dahinter stecken komplexe, immer mehr digitalisierte und internationale Transport-, Lager- und Umschlagsprozesse, welche durch Logistiker/innen geplant und umgesetzt werden.

Wozu sind die AbsolventInnen befähigt?

Unsere AbsolventInnen sind in der Lage, betriebswirtschaftlich fundierte Entscheidungen in den Fachgebieten Logistik, Verkehr, Transport und Supply Chain Management zu treffen, um ökonomische, soziale und ökologische Ziele bestmöglich zu erreichen. Dabei steht der Einsatz von Menschen und Technologien für leistungsfähige Prozesse in Unternehmen und Supply Chains im Mittelpunkt.

Welche Jobs/Berufsfelder gibt es?

AbsolventInnen stehen vielfältige Berufe in Unternehmen offen, welche Logistik-, Transport- und Verkehrsdienstleistungen erstellen.

Gleichermaßen bieten sich Möglichkeiten in Industrie- und Handelsunternehmen im Rahmen der Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik. Daneben finden sich weitere Berufsfelder in der Unternehmensberatung, öffentlichen Verwaltung und nicht zuletzt gibt es zahlreiche AbsolventInnen, die erfolgreich Unternehmen und Start-ups gegründet haben und den Weg der Selbstständigkeit eingeschlagen haben.

Fehlende ECTS-Punkte für das Masterstudium? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, diese in Brückenkursen aufzuholen.

Berufsfelder:

  • Supply Chain Management
  • Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik
  • Logistik- und Verkehrssysteme
  • Logistik-, Transport- und Verkehrsdienstleistungen
  • Unternehmensberatung

Studium im Überblick:

Abschluss / Titel:

Master of Arts in Business, MA

Aufnahmeverfahren:

Schriftliche Bewerbung, Multiple-Choice-Test, Aufnahmegespräch. Zur Vorbereitung empfehlen wir unsere Skripten.

Es sind keine externen Kurse erforderlich.

Bewerbungsfrist innerhalb EU I außerhalb EU

31. Mai I 15. März

Lehrveranstaltungssprache:

Deutsch

Studiendauer I Studienzeiten

3 Semester I dreimal pro Woche abends und samstags tagsüber (bb)

Studiengebühr:

€ 363,36 pro Semester (+ € 20,20 ÖH-Beitrag)

Zugangsvoraussetzungen:

Abschluss eines rechts-, Ingenieur-, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums, eines Geografie-Studiums oder Studienabschluss in Industrielogistik; ausländisches Hochschulzeugnis; nachgewiesene Qualifikationen in Logistik, Transport, Verkehr (4 ECTS), BWL (10 ECTS), Rechtslehre (4 ECTS), IT (4 ECTS), Englisch (4 ECTS - gilt nicht für Native Speakers) Bei fehlenden ECTS besuchen Sie unsere Brückenkurse.

INTERESSE?
Jetzt Karriere starten!

Ihre Ansprechpartnerin

  • Mag.a (FH) Waltraud Bieringer
  • Koordination des Studiengangs
  • +43 1 720 12 86-61

Informationen zum Studiengang

thumbnail image play icon

Andreas Breinbauer im Interview

Was ist das Besondere und welche Aussichten haben die AbsolventInnen...

Wri danken unseren Sponsoren:

previos button next button