Logistik und strategisches Management*

*Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Für Konsument:innen und Unternehmen ist es selbstverständlich, dass die richtigen Produkte, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort verfügbar sind und dabei Qualität und Kosten stimmen. Dahinter stehen komplexe Prozesse, welche durch Manager:innen in der Logistik geplant, gesteuert und kontrolliert werden. Angesichts großer ökologischer und sozioökonomischer Herausforderungen bedeutet Erfolg in der Logistik heute und zukünftig etwas anderes als noch vor einigen Jahren. Es geht darum, die Chancen des digitalen Wandels optimal zu nutzen und strategische Entscheidungen so zu treffen dass nicht nur wirtschaftliche Ziele bestmöglich erreicht werden, sondern auch ökologische und soziale. Das anwendungsorientierte Studium im Bereich Logistik, Supply-Chain-Management, Transport und Verkehr bereitet Sie auf diese spannende Aufgabe vor. Im Zentrum der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung steht das Zusammenspiel von Mensch, Technologie und Organisation zur Verbesserung von lokalen und globalen Logistik- und Supply-Chain-Prozessen.

Schwerpunkte:

  • Logistikmanagement
  • Strategisches Management
  • Digitale Transformation
  • Nachhaltige Wertschöpfungsketten

Unsere Absolvent:innen sind in der Lage:

  • Prozesse in der Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik zu entwickeln, zu planen, zu steuern und zu kontrollieren
  • Güter-, Informations- und Geldflüsse entlang der gesamten Supply-Chain zu konzeptionieren, zu planen, zu steuern und zu kontrollieren
  • Prozesse und Dienstleistungen in Transport und Verkehr zu entwickeln, zu planen, zu kontrollieren und zu steuern
  • Logistikprozesse und -dienstleistungen hinsichtlich digitaler Transformationspotenziale zu analysieren und innovativ weiterzuentwickeln
  • Anforderungen für die nachhaltige Optimierung bzw. Neugestaltung von Wertschöpfungsketten abzuleiten und bestehende Geschäftsmodelle zu verbessern und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln
  • Aktuelle Trends in Wirtschaft und Gesellschaft zu erkennen, deren Herausforderungen und Potenziale für die Logistikbranche zu beurteilen und darauf aufbauend evidenzbasierte strategische Entscheidungen zu treffen
  • Nachhaltigkeitsorientierte Innovationsstrategien auszuarbeiten und die dafür erforderlichen Veränderungsprozesse zu planen, einzuleiten und zu steuern

Unsere Absolvent:innen arbeiten in folgenden Unternehmen:

  • Logistikdienstleistungsunternehmen
  • Verkehrsunternehmen
  • Unternehmen aus Industrie, Handel und Gewerbe mit Bedarf an Logistik- und SCM-Expertise
  • Unternehmen im Bereich digitaler Logistik-Plattformen und E-Commerce
  • Beratungs- und Softwareunternehmen mit Schwerpunkt Logistik, SCM, Transport und Verkehr
  • Öffentliche Institutionen sowie NPOs im Bereich Logistik, SCM, Transport und Verkehr
  • Facheinschlägige Forschungs- und Ausbildungsinstitutionen
  • Facheinschlägige selbständige Tätigkeit

Unsere Partner

Short Facts

Abschluss / Titel

Master of Arts in Business, MA

Aufnahmeverfahren

  • Schriftliche Bewerbung
  • Online-Test mit Single-Choice-Fragen zu Logistik (Vorbereitungsskriptum im Downloadbereich) sowie Logik und Allgemeinwissen
  • Aufnahmegespräch

Bewerbungszeitraum für Bewerber:innen innerhalb der Europäischen Union/des EWR

1. Oktober bis 15. Mai

Bewerbungszeitraum für Bewerber:innen außerhalb der Europäischen Union/des EWR

1. Oktober bis 30. April

Lehrveranstaltungssprache

Deutsch (einzelne Lehrveranstaltungen auf Englisch)

Studiendauer I Studienzeiten - Zeitrahmen, in dem Lehrveranstaltungen stattfinden können

  • 3 Semester
  • September - Juni
  • Dienstag - Donnerstag (18:00-21:15), Samstag (08:50-17:00), freitags ausnahmsweise

Studiengebühr

€ 363,36 pro Semester (+ € 20,70 ÖH-Beitrag)

Zugangsvoraussetzungen

  • Reifeprüfungszeugnis o.Ä.
  • Abschluss eines facheinschlägigen Studiums (mindestens Bachelorniveau) im Inland oder Ausland, Nachweis der Facheinschlägigkeit durch insgesamt 20 ECTS-Punkte in den Disziplinen „Logistik“ und/oder „Wirtschaft und Management“
  • Sprachniveau Englisch auf Level B2 und Deutsch auf Level C1 (bei Bewerber:innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist)
  • Optional kann der Nachweis der Facheinschlägigkeit im Höchstausmaß von 10 ECTS-Punkten durch eine facheinschlägige berufliche Aus- und Weiterbildung mit Zertifizierungserfordernis bzw. facheinschlägige Berufstätigkeit (mindestens dreijährige Tätigkeit mit engem Bezug zur Logistik bzw. zum strategischen Management und entsprechender Budget- und Personalverantwortung sowie Berichtspflicht) erfolgen.

Nützen Sie das Angebot unserer Brückenkurse, um fehlende ECTS-Punkte zu erwerben.
> Link zum Brückenkurse-Angebot

<p>Porträt Waltraud Bieringer</p>

Mag.a (FH) Waltraud Bieringer

Koordinatorin des Studiengangs

waltraud.bieringer@fh-vie.ac.at

+43 1 720 12 86-61

Ergebnisse werden geladen

Einträge pro Seite anzeigen: / / /
Lehrveranstaltung
ECTS Credits
Sprache
Studienplan
Semester
Incoming
  • ECTS Credits 3.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol
  • Lehrveranstaltung DiplomandInnen-Seminar dekorativer pfeil
    ECTS Credits 1.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
  • Lehrveranstaltung Diplomarbeitserstellung dekorativer pfeil
    ECTS Credits 11.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
  • ECTS Credits 6.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
  • ECTS Credits 3.00
    Sprache Englisch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol
  • ECTS Credits 3.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol
  • ECTS Credits 3.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol
  • ECTS Credits 3.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol
  • Lehrveranstaltung Managementsysteme dekorativer pfeil
    ECTS Credits 3.00
    Sprache Deutsch
    Studienplan BB
    Semester 3 WS
    ja symbol

Legende: VZ = Vollzeit, BB = Berufsbegleitend, SS = Sommeremester, WS = Wintersemester