Mobilität zu Lehrzwecken

Als hauptberuflich Lehrende der FH des BFI Wien können Sie im Rahmen des Erasmus+ Programmes einen Lehraufenthalt an einer unserer Partnerhochschulen absolvieren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung und Nachbereitung des Auslandsaufenthaltes.

Die Mobilität von Hochschulpersonal garantiert Weiterbildung auf internationaler Ebene und den Austausch von Wissen und bewährten Verfahren im Bereich der Lehre, Forschung und Hochschulorganisation.

Vorteile
  • Erweiterung der eigenen Expertise
  • Internationale Erfahrung
  • Fremdsprachenvertiefung
  • Interkultureller Kompetenzerwerb
  • Erweiterung des persönlichen und professionellen Netzwerkes
dekorativbild

Mag.a Claudia Redtenbacher

Internationale Koordinatorin, Personalmobilität, Internationale Wochen

Tel.: +43/1/720 12 86 - 80
claudia.redtenbacher@fh-vie.ac.at

Infos zur Bewerbung

Zielgruppe

Hauptberuflich Lehrende der FH des BFI Wien

Dokumente

Die Dokumente „Zuschussvereinbarung“ (Grant Agreement) und „Mobility Agreement“ müssen vor Beginn des Aufenthaltes von allen notwendigen Personen unterschrieben werden und an claudia.redtenbacher@fh-vie.ac.at übermittelt werden.

Rückkehr

  • Bestätigung des Aufenthaltes im Original bei der Koordinatorin für Personalmobilität abgeben.
  • Ausfüllen eines Online Berichtes. Der Link wird Ihnen direkt von der Europäischen Kommission zugesendet.