Nachhaltige Mobilität

Wenn wir an Lösungen für globale Probleme arbeiten, können wir die klimaschädlichen Auswirkungen der Mobilität nicht einfach ignorieren. Gleichzeitig sind und bleiben internationale Vernetzung und interkultureller Austausch essentiell für die Kompetenzentwicklung von Studierenden an Hochschulen. Aus der Herausforderung, beides unter einen Hut zu bringen, ist die Idee entstanden, das Bewusstsein und die Motivation für die Nutzung klimafreundlicher Verkehrsmittel zu stärken.

Zu diesem Zweck fördert die Fachhochschule des BFI Wien und Erasmus+ klimabewusstes Reisen. Studierende, die umweltfreundliche Verkehrsmittel (Zug, Bus, Fahrgemeinschaft, Mitfahrgelegenheit im Auto, Fahrrad, zu Fuß) für mehr als 50% der Gesamtstrecke der An- und Abreise verwenden, können einen Zuschuss von bis zu 100,- EUR erhalten.

Das Green Mobility Grant besteht aus zwei Teilen: dem Erasmus+ Green Mobility Grant und dem FH Green Mobility Grant.

Voraussetzungen und Kriterien:

Um die Voraussetzungen für die grünen Mobilitätszuschüsse zu erfüllen, müssen Sie für ein Semester, ein Praktikum, oder eine kurze Mobilität (z.B. Blended Intensive Programme/Blended Mobility oder eine International Week) im Ausland nominiert sein.

Erasmus+ Stipendium für grüne Mobilität:

  • Sie sind Empfänger eines Erasmus+ Stipendiums
  • Mehr als die Hälfte der Gesamtstrecke muss mit einem umweltfreundlichen Verkehrsmittel zurückgelegt werden

  • Sie erhalten einen Zuschuss von 50 €, nachdem Sie die Fahrkarten für nachhaltige Verkehrsmittel zusammen mit Ihrer Ankunftsbestätigung eingereicht haben.

Zuschuss für umweltfreundliche Mobilität der Fachhochschule des BFI Wien

  • wenn die gesamte An- und Abreise mit einem nachhaltigen Verkehrsmittel erfolgt ist, verdoppelt die Fachhochschule des BFI Wien den Zuschuss zur grünen Mobilität
  • Sie erhalten einen zusätzlichen Zuschuss von 50 €, wenn Sie die Tickets für das nachhaltige Verkehrsmittel zusammen mit Ihrer Teilnahmebestätigung einreichen.
  • Wenn Sie keinen Erasmus+ Zuschuss erhalten und die gesamte An- und Abreise mit einem nachhaltigen Verkehrsmittel erfolgt, erhalten Sie einen Zuschuss von 100 € von der FH des BFI Wien

Machen Sie unbedingt Fotos von Ihrer Reise und reichen Sie diese bei einem unserer Fotowettbewerbe ein. Sie können auch andere Studierende zu einer nachhaltigen Reise motivieren, wenn Sie sie in Ihren Bericht über Ihr Auslandssemester oder Praktikum aufnehmen.

Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen zu den Zuschüssen für nachhaltige Mobilität in Verbindung mit einem Austauschsemester oder einem Praktikum haben, wenden Sie sich bitte an:

Inanger, Claus Mag.

Erasmus+-Koordinator, Koordinator für die Mobilität ausgehender Studierender, Koordinator für Vereinbarungen, ECTS-Koordinator

+43 1 720 12 86-222

claus.inanger@fh-vie.ac.at

Bei weiteren Fragen zu den Zuschüssen für grüne Mobilität im Zusammenhang mit Blended-Intensive-Programmen und Internationalen Wochen wenden Sie sich bitte an:

Redtenbacher, Claudia Mag.a

Internationale Koordination, staff mobility, international weeks

+43 1 720 12 86-280

claudia.redtenbacher@fh-vie.ac.at

Gefördert von:

Die Internationalisierungsaktivitäten werden mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.