DIin Judith E. Brücker

Forschungskoordinatorin und Nachhaltigkeitsbeauftragte

Judith Brücker ist Forschungskoordinatorin und Nachhaltigkeitsbeauftragte an der FH des BFI Wien. Ihre Forschungsinteressen liegen in der nachhaltigen Entwicklung und sozial-ökologischen Transformation.

Judith Brücker studierte Landschaftsplanung und Landschaftspflege an der Universität für Bodenkultur Wien. Nach dem Studium arbeitete sie im Koordinationsbüro des Wissenschaftsministeriums für das nationale Forschungsprogramm „Nachhaltige Entwicklung österreichischer Landschaften und Regionen" („Kulturlandschaftsforschung") im Programm- und Forschungsmanagement. Danach war sie als Programmreferentin in einem Monitoringprojekt der EU-Forschungsrahmenprogramme (PROVISO) tätig, das von vier Ministerien beauftragt wurde mit dem Ziel, die österreichischen Ministerien bei der Wahrnehmung forschungspolitischer Themen zu unterstützen.

Kontakt Judith Brücker: judith.bruecker@fh-vie.ac.at


Publikationen (Auswahl)

Brücker, J./ Paier, D./ Panzenböck, C./ Wetzinger, J. (2020): Open Access: Significance in Relation to the Science System, EU Programmes and Institutional Implementation. In: Schriftenreihe „Wirtschaft und Management“ der FH des BFI Wien (28), 47–76.

Breinbauer, A., Brücker, J., Jäger, J. & Nachbagauer, A. (2018): Emerging Market Multinationals in Europe – Implications for a Smart Location Policy. FH des BFI Working Paper Series (104).

Brücker, J., Jäger, J. & Nachbagauer, A. (2018). Regionale Headquarters lateinamerikanischer Multinationals in Wien. FH des BFI Wien Working Paper Series (99).

M. Ehardt-Schmiederer, J. Brücker, D. Milovanović, V. Postl, C. Kobel, F. Hackl, L. Schleicher, A. Antúnez (2014): 7. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2007–2013), PROVISO-Bericht – Wien, Frühjahr 2014.

Brücker, J. (2011): INCO – Activities of International Cooperation, 7. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2007–2013), PROVISO-Midtermbericht, Wien, Juli 2011.

Brücker, J. (2011): ENVIR – Environment (including Climate change), 7. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2007–2013), PROVISO-Midtermbericht, Wien, Mai 2011.

Brücker, J. (2011): REGIONS – Regions of knowledge, 7. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2007–2013), PROVISO-Midtermbericht, Wien, Mai 2010 (2. Auflage: 2011).

BMWF, PROVISO, FFG (2009): Success Stories – Austrian participation in FP6 in the field of Environment, Vienna, Sept. 2009.

M. Ehardt-Schmiederer, V. Postl, B. Wimmer, M. Schoder-Kienbeck, J. Brücker, L. Schleicher, C. Kobel, F. Boulmé, D. Milovanović (2009): 6. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2002–2006) PROVISO-Bericht, Wien, Nov. 2009.

Brücker, J. (2008): PROVISO-Programmbericht. 6. EU-Rahmenprogramm (2002–2006): Nachhaltige Entwicklung, globale Veränderungen und Ökosysteme, Teilbereich 1.1.6.3: Globale Veränderungen und Ökosysteme (GLOBAL), Wien 2008.

Brücker, J. (2007): PROVISO-Programmbericht. 6. EU-Rahmenprogramm (2002–2006): Politikorientierte Forschung – Wissenschaftliche Unterstützung der Politik (SSP – Scientific Support of Policies), Wien 2007.

Begusch-Pfefferkorn, K., Brücker, J. (2002): Das österreichische Forschungsprogramm „Kulturlandschaft“. In: Tagungsband „DIE ALPEN Kultur, Territorium und nachhaltige Zukunft“.

Brücker, J., Dankl, C., Begusch-Pfefferkorn, K. (2001): Frauenförderung in der Kulturlandschaftsforschung. ORF-Science.at, Dez. 2001.

BMWV-Koordinationsbüro Kulturlandschaftsforschung, i.A. des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr (Hg.): kulturlandschaftsforschung bulletin. Mai 2001/Juli 2000/April 1999.