AK-Projekt "Die Zukunft der Pflege im digitalen Wandel"

Projektstart: 01.01.2020

ProjektleiterIn: Prof.in (FH) Dipl.-Pol.in Dr.in Stefanie Wöhl

Projektstatus: laufend


Abstract

Das Projekt fragt nach den Arbeitsprozessen in der Pflege Zuhause und lotet mit dem Pflegepersonal einer sozialen Einrichtung, der Caritas Socialis, in einer Pilotstudie gemeinsam mit dem Austrian Institute of Technology (AIT) aus, inwiefern digitale Apps den Pflegealltag erleichtern können. Dabei wird in einem CoCreation-Prozess durch Interviews mit Pflegepersonal und Vorgesetzten eine digitale Anwendung entwickelt, die durch die aktive Einbindung der Beteiligten in Fokusgruppen eine passgenaue und über bereits existierende digitale Anwendungen hinausgehende Anwendung entwickelt, die dem Pflegepersonal und den AnwenderInnen (Pflegebedürftige und Angehörige) zugutekommen soll.


Projektpartner:

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Susanne Giesecke, Susanne.Giesecke@ait.ac.at

Gefördert von:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien finanziert.