Versicherungsbetriebslehre

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Planned learning activities and teaching methods

VO und ILV

Prerequisites and co-requisites

Keine

Infos

Degree programme

Banking and Finance (Bachelor)

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

6.00

Language of instruction

German

Curriculum

Full-Time

Academic year

2021

Semester

2 SS

Incoming

No

Learning outcome

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage, • die betriebswirtschaftlichen Aspekte des Versicherungswesens darzustellen. • die Entstehung des Versicherungswesens zu skizzieren und die versicherbaren Risiken vom allgemeinen Risikobegriff abzugrenzen. • die verschiedenen betrieblichen Funktionen im Versicherungsunternehmen einzuordnen. • die Besonderheiten der Versicherungsprodukte, die von Privatversicherungen angeboten werden, herauszustellen, den Leistungen der Sozialversicherung gegenüberzustellen und von diesen zu unterscheiden. • die Funktion des Risikomanagements von Versicherungsunternehmen zu klassifizieren und die wichtigsten internationalen und europäischen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen zu erklären. • die Leistungen von Privatversicherungen und der österreichischen Sozialversicherung in verschiedenen Produktkategorien voneinander abzugrenzen. • die theoretischen Grundlagen in der Schadenversicherungsmathematik darzustellen. • die Grundlagen der Lebensversicherungsmathematik zu verwenden und Produktprämien für einfache Er- und Ablebensversicherungsprodukte zu errechnen. • die Angebote von verschiedenen Privatversicherungen zu vergleichen und Vor- und Nachteile herauszuarbeiten.

Course code

0229-19-01-VZ-DE-M09