Transport and Traffic Concepts

• Elemente von Konzepten in Transport und Verkehr, insbesondere: o Produktionsfaktor LKW (Fahrzeug- und Trailertypen und deren Einsatzkonzepte) o Kalkulationssysteme von Transportleistungen im Güterverkehr o Leistungserstellung im KEP-Segment, Groupage, LTL und FTL • Struktur und Aufbau von Konzepten in Transport und Verkehr • Inhaltliche und formale Methoden der kritischen Analyse • Methoden und Hinweise zur Erstellung von Konzepten in Transport und Verkehr • Überblick über Prognoseverfahren und Modelle im Verkehrswesen • Wesentliche Kenngrößen (KPIs) zur Beurteilung von Konzepten in Transport und Verkehr • Ökonomische Bewertungsverfahren im Zusammenhang mit ESG

Mode of delivery

face to face

Type

compulsory

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Cerwenka, P./ Hauger, G./ Hörl, B./ Klamer, M. (2007): Handbuch der Verkehrssystemplanung, Österreichischer Kunst- und Kulturverlag, Wien. Kummer, S. (2010): Einführung in die Verkehrswirtschaft, facultas, 2.Auflage, Wien. Wittenbrink, P. (2021): Transportkostenmanagement im Straßengüterverkehr, Springer, 2. Auflage, Wiesbaden. Krogerus M./ Tschäppeler, R. (2017): The Decision Book: Fifty models for strategic thinking, Profile Books. Döring, N./ Bortz, J. (2016): Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften, Springer, 5. Auflage.

Planned learning activities and teaching methods

Vortrag, Diskussionen, Blended Learning, begleitetes Selbststudium.

Assessment methods and criteria

Schriftliche Endprüfung (100 %, keine Hilfsmittel). Inhaltliche Kriterien: Grad der Problemerfassung und Problemcharakterisierung, Komplexität der Lösungen hinsichtlich Fach- und Methodenkompetenz. Formale Kriterien: Vollständigkeit der Antworten, sprachliche Differenziertheit und Eigenständigkeit der Ergebnisdarstellung.

Prerequisites and co-requisites

Keine

Infos

Degree programme

Cycle

Master

ECTS Credits

3.00

Language of instruction

German

Curriculum

Part-Time

Academic year

2022

Semester

1 WS

Incoming

No

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • einen fundierten Überblick über wesentliche Konzepte aus dem Personen- und Güterverkehr zu geben und diese zu benennen (1) sowie betriebs- und gesamtwirtschaftlich einzuordnen und zu beschreiben (1) sowie kontextbezogen zu erklären (2), • Zusammenhänge zur Ökonomie herzustellen, die sich aus planerischen, technischen, ökologischen und sozialen bzw. generell bei verkehrspolitischen Strategien ergeben (2), • Ziele und Vorgehensweisen der Anwendung von analytischen Methoden auf Fragestellungen von Transport und Verkehr zu erläutern (2), • Transportkonzepte und Leistungserstellungssysteme im Straßengüterverkehr zu beschreiben (1) und zu erklären (2), • inhaltliche Aspekte und formale, also logische, Strukturen festzustellen (1) und diese auf Fallbeispiele sinnvoll anzuwenden (3), • inhaltliche Besonderheiten und logische Strukturen von Transportkonzepten in Fallbeispielen zu identifizieren (1) und zu übertragen (3).

Course code

1392-21-01-BB-DE-04