Kontraktlogistik

Einführung und Grundlagen der Kontraktlogistik, technische und vertragliche Rahmenbedingungen, Dienstleistungsmodelle und -adaptierung, Integration in Wertschöpfungsketten (Produktions- und Distributionsprozesse), Kooperationsmodelle, Prozessplanung u. -abstimmung, Kalkulationsgrundlagen, Risiko- und Haftungsmanagement.

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Ten Hompel, M. / Schmidt, Th. (2010): Warehouse Management: Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissionierungssystemen (Intralogistik); Heidelberg, Dordrecht, London, New York. Springer.

Planned learning activities and teaching methods

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Assessment methods and criteria

LV-immanenter Prüfungscharakter

Prerequisites and co-requisites

aus Modulen "Verkehrsträger" 1 und 2

Infos

Degree programme

Logistics & Transport Management (Bachelor)

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Language of instruction

German

Curriculum

Full-Time

Academic year

2023

Semester

4 SS

Incoming

Yes

Learning outcome

Die AbsolventInnen können die elementaren Gestaltungsparameter der Kontraktlogistik darstellen und erklären. Weiters können Anforderungen an die Kontraktlogistik eingeordnet werden und die damit verbundenen Lösungsansätze können entwickelt werden. Es können grundlegende Leistungsanforderungen in der Kontraktlogistik qualtativ und quantitativ bestimmt und im Anschluss berechnet werden.

Course code

0391-11-01-VZ-DE-40