Digitale SCM-Systeme

- Betriebliche Informationssysteme - SCM Softwaretypen - SCM Systemmodule - Datentypen - Standardprozesse in SCM Systemen - Workflowmanagement und Prozessmodellierung - Praktische Übungen in SAP S4/HANA

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Hansen, H. R., Mendling, J., & Neumann, G. (2019): Wirtschaftsinformatik, Walter de Gruyter GmbH, Berlin/München/Boston.

Planned learning activities and teaching methods

Vortrag durch Lektor:innen, Blended Learning gesamt und in Kleingruppen, Lernvideos Ausarbeitung Präsentation der Gruppenarbeiten, praktische Übungen an Informationssystemen, selbstorganisiertes Lernen durch Lernvideos und selbständige Übungen an Informationssystemen

Assessment methods and criteria

Prüfungsmethode: immanente Leistungsfeststellung (49%, schriftliche Ausarbeitung, Präsentation) und schriftliche Endprüfung (51%). Inhaltliche Kriterien: Grad der Problemerfassung und Problemcharakterisierung, Komplexität der Lösungen hinsichtlich Fach- und Methodenkompetenz. Formale Kriterien: Vollständigkeit der Antworten, sprachliche Differenziertheit und Eigenständigkeit der Ergebnisdarstellung.

Prerequisites and co-requisites

Informationsmanagement

Infos

Degree programme

Logistics & Transport Management (Bachelor)

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

4.00

Language of instruction

German

Curriculum

Part-Time

Academic year

2023

Semester

4 SS

Incoming

Yes

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, - zentrale Begriffe, Konzepte und den Aufbau von SCM Systemen zu nennen und zu erklären (1,2) - Bestandteile/Module von SCM Systemen im betrieblichen und überbetrieblichen Leistungserstellungsprozess zu nennen und zu erklären (1,2) - unterschiedliche Typen von Daten (Stammdaten, Bewegungsdaten, Änderungsdaten) in SCM Systemen zu erklären (1,2) - die Verbindungen von SCM Systemen zu allfälligen anderen internen und externen Informationssystemen zu nennen und deren Interaktion zu erklären (1,2) - Stammdaten, Bewegungsdaten und Änderungsdaten in einem SCM System anzulegen und zu manipulieren (3) - Geschäftsfälle in einem SCM System anzulegen und als Prozesszyklus abzuarbeiten und zu analysieren (3,4)

Course code

0391-21-01-BB-DE-43