Digital HR Practices IIa: Performance Management & Total Rewards

• Bedeutung von Performance Management und Total Rewards für den Unternehmenserfolg, die Arbeitszufriedenheit, die Motivation, die Qualifikationen und das Engagement der MitarbeiterInnen • Phasen, Kriterien, Akteure und Erfolgsfaktoren für Performance Management Programme • Zielsetzungen und Beitrag des Performance Managements zur Unternehmensstrategie • Definition qualitativer und quantitativer Ziele und Auswahl geeigneter Indikatoren und Daten zur Messung von Performance • Beitrag des Unternehmens und der MitarbeiterInnen zur Performance (Ressourcen, Führung, Fokus, Feedback) • Auswahl der BewerterInnen, Messfehler und Feedbackverfahren und deren Auswirkungen auf Unternehmen und MitarbeiterInnen • Ursachen und mögliche Maßnahmen bei Änderungen der Performance (AMO Framework) • Stellenbewertungen nach objektiven Kriterien als Basis für faire und transparente Total Rewards Systeme: Job Grading, Job Families und Berücksichtigung unternehmensspezifischer Rahmenbedingungen • Ausgestaltung von Gehaltsbandbreiten für Positionen und Job Families • Materielle und immaterielle Benefits unter Berücksichtigung individueller Motive und Interessen • Gender Pay Gap, Diversity, Transparenz und mögliche weitere Einflussfaktoren für Total Rewards Systeme

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Bratton, J.& Gold, J. (2017). Human Resource Management: Theory and Practice (6. Auflage). Basingstoke: Palgrave Macmillan. Crawshaw et al (2020) Human Resource Management: Strategic and International Perspectives, Sage, 3. Auflage Martocchio, J. (2020): Strategic Compensation: A Human Resource Management Approach. Pearson (10. Auflage) Niven, P., Lamorte, B. (2016): Objectives and Key Results: Driving Focus, Alignment, and Engagement with OKRs. Wiley Petry, T., Jäger, W. (Hrsg.) (2018). Digital HR: Smarte und agile Systeme, Prozesse und Strukturen im Personalmanagement. Freiburg: Haufe. Wilkinson, A., Bacon N., Snell, S., Lepak, D. (Hrsg.) (2019). The SAGE Handbook of Human Resource Management. London: Sage.

Planned learning activities and teaching methods

Blended Learning (Präsenz & Online, evtl. Gastvorträge), Vortrag, Diskussionen in Kleingruppen, Gruppenarbeit, digitale Lernformate (Micro Learning), Peer Feedback, reziprokes Lernen.

Assessment methods and criteria

Immanente Leistungsfeststellung und schriftliche Abschlussarbeit.

Prerequisites and co-requisites

Strategisches und nachhaltiges HR Management; HRM & (Digital) HR Practices I

Infos

Degree programme

Digital HR & angewandtes Arbeitsrecht

Cycle

Master

ECTS Credits

3.00

Language of instruction

English

Curriculum

Part-Time

Academic year

2023

Semester

2 SS

Incoming

No

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • die Bedeutung von Performance Management und Total Rewards für den Unternehmenserfolg, die Arbeitszufriedenheit und das Engagement der MitarbeiterInnen zu beschreiben, • die wesentlichen Ziele, Programme, Maßnahmen und Methoden für Performance Management und Total Rewards zu identifizieren und zu analysieren, • angemessene Methoden und Vorgehensweisen auszuwählen und evidenzbasierte, faire, und motivierende Rahmenbedingungen zu gestalten, • den Einfluss von unterschiedlichen Performance Management und Total Rewards Ansätzen zu analysieren und nachhaltige Maßnahmen zur Verbesserung zu entwickeln, • Anforderungen an digitale Tools und Softwarelösungen abzuleiten und geeignete Tools zu recherchieren (digitale Feedback Tools, Pulse Survey, etc.)

Course code

1705-21-01-BB-DE-11