Business Models & Plattformökonomie

• Grundlagen der Plattformökonomie, • digitale Transformation und deren Auswirkungen auf Geschäftsmodelle sowie Unternehmensstrategien • (Digitale) Eco-Systeme • Architektur von Plattformen und Plattformgeschäftsmodellen, • offene vs. geschlossene Plattformansätze, • Digitalisierung und technologische Konvergenz als Herausforderungen bei der Erstellung von Geschäftsmodellen.

Mode of delivery

Präsenzveranstaltung

Type

Pflichtfach

Recommended or required reading and other learning resources/tools

Parker/van Alstyne/Choudary (2017) Platform Revolution: How Networked Markets are transforming the Economy and how to make them work for you. Wirtz (2019) Digital Business Models.

Planned learning activities and teaching methods

Inputs (Präsenz und Online), Problem based learning, Fallarbeit, Gruppenarbeit, Präsentation, Diskussion.

Assessment methods and criteria

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge) und Abschlussprüfung (schriftliche Ausarbeitung von vorgegebenen Fragestellungen).

Prerequisites and co-requisites

Medienwirtschaft 1, 2 und 3

Infos

Degree programme

Interactive Media & Games Business

Cycle

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Language of instruction

German

Curriculum

Full-Time

Academic year

2022

Semester

5 WS

Incoming

No

Learning outcome

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • die Grundlagen einer Plattformökonomie zu erklären, • die Rolle der digitalen Transformation sowie deren Auswirkungen auf Geschäftsmodelle sowie auf Unternehmensstrategien zu benennen sowie zu analysieren, • Eco-Systeme zu erklären sowie zu analysieren • offene und geschlossene Plattformansätze zu unterscheiden und darauf aufbauend Geschäftsmodelle zu planen • Geschäftsmodelle unter Berücksichtigung digitaler Aspekte sowie von Plattformaspekten zu planen.

Course code

0865-19-01-VZ-DE-44