Working Papers

Eigentumsstrukturen, grenzüberschreitende Investitionen und Entwicklungsdynamiken

AutorInnen: Johannes Jäger, Elisabeth Springler

Erscheinungsdatum: 14.08.2015

Studiengang: HQ-Standort Wien

Abstract

Globale grenzüberschreitende Investitionsströme und Wachstumsmuster haben sich in den letzten Jahrzehnten erheblich verändert. Emerging Market Multinationals sind zunehmend wichtiger geworden. Vor diesem Hintergrund versucht das vorliegende Workingpaper die Rolle von Unternehmenseigentum und grenzüberschreitenden Investitionen für wirtschaftliche Entwicklung zu untersuchen. Zunächst werden relevante theoretische Zugänge überblicksmäßig dargestellt. Im Anschluss werden aufbauend auf ausgewählte Perspektiven historische und gegenwärtige Veränderungen auf globaler Ebene untersucht. Es wird geschlussfolgert, dass die Auswirkungen von Eigentumsstrukturen von Unternehmen und von grenzüberschreitenden Kapitalflüssen wesentlich davon abhängen, wie diese mit spezifischen Entwicklungsmodellen verknüpft sind.