Citavi

Für Studierende und Mitarbeiter:innen der Fachhochschule des BFI Wien ist die Nutzung der Pro-Version des Literaturverwaltungsprogramm CITAVI kostenlos möglich.

  • Der FH-eigene Zitierstil "Haslehner, Wala, Springler, 2nd ed." ist in Citavi bereits angelegt!

Wie erhalten Sie Citavi?

  1. Installieren Sie Citavi-Free.
  2. Legen Sie einen Citavi-Account an.
  3. Durch die Anmeldung in Citavi wird die Free-Version in die Vollversion umgewandelt.
  4. Der Citavi Assistent hilft bei der Erstellung des Literaturverzeichnisses in Word.
  • Als Authentifizierung dient Ihre E-Mail-Adresse der FH des BFI Wien. Der Account kann nicht mit einer Freemail-Adresse (e.g. GMX, Gmail oder Hotmail etc.) angelegt werden.
  • Beim schnellen Einstieg ins Programm hilft die Supportseite von Citavi. Nähere Informationen (unter anderem für Nutzer:innen von älteren Citavi Versionen) finden Sie im Bereich Literaturverwaltungssoftware unter Bibliothek in Moodle.


Import aus anderen Literaturverwaltungsprogrammen

Wenn Sie von einem anderen Programm auf Citavi umsteigen möchten, gibt es Importmöglichkeiten für Ihre bestehenden Daten:

Es können bestehende EndNote Daten in Citavi importiert werden. Die Citavi Support Seiten bieten dazu eine Anleitung.

Auch für Zotero ist eine Anleitung dazu vorhanden, wie Daten nach Citavi importiert werden können.

Alternativen

  • Falls Sie eine plattformunabhängige Literaturverwaltungssoftware suchen (z.B. weil Sie Mac OS oder Linux nutzen), steht ab sofort Citavi Web zur Verfügung.
  • Eine weitere Alternative ist Zotero.

Ansprechperson:
Cornelia Panzenböck, BA