Punschstand für die St. Anna Kinderkrebsforschung

Erfreuliche 493,62€ haben Studierende mit ihrem Projekt „PIT Punschstand“ für die St. Anna Kinderkrebsforschung gesammelt.

Das Projekt entstand im Zuge einer Lehrveranstaltung im 1. Semester des Bachelorstudienganges Projektmanagement und IT. „Ich bin total froh wie das Projekt abgelaufen ist, und dass wir dieses Projekt durchgeführt haben. So haben wir gleich im ersten Semester einen totalen Praxisbezug bekommen. …“ so Luca Fichtenbauer „Das hat zusätzlich enorm beim Teambuilding geholfen.“

Christina Gumhalter ergänzt "Wir sind schon stolz auf den Verlauf der Projektplanung und die Punsch-Aktion am Stichtag generell. Anfangs war es natürlich eine Challenge, direkt ohne praktische Vorkenntnisse in die Welt der tatsächlichen Projektplanung einzutauchen. Umso spannender war es allerdings, zu beobachten, wie wir uns Schritt für Schritt immer besser zurecht gefunden und aus Schwierigkeiten in der Planung gelernt haben. So sind wir auch schnell zu einem Team geworden."

Die Studierenden organisierten mit Unterstützung der ÖH einen Punschstand, der kurz vor Weihnachten im Innenhof der FH aufgebaut wurde.

Das Projektteam entscheidet den Erlös zu spenden

Die Unterstützung durch die FH fanden die Studierenden besonders bemerkenswert. „Der Auftraggeber nahm sich echt Zeit. Völlig unkompliziert. Mit einem „komm‘, wir können uns zusammensetzen und uns eine Zeit ausmachen“ lief die Sache schon“, freut sich Onur Çengeloğlu.

Die Idee den Betrag zu spenden kam vom Projektteam selbst, „Für unsereProjektidee haben wir uns überlegt, was wir mit dem eingenommenen Geld anfangen könnten und haben uns gedacht, wir spenden den Erlös an einen wohltätigen Verein. Nachdem ich in der Nähe vom St. Anna Kinderspital lebe, habe ich mir gedacht ich geh mal hin und erkundige mich dort. Im Team haben wir dann entschieden, dass wir für die Kinderkrebsforschung spenden“ ergänzt Ivan Bozic, ebenfalls Student im Studiengang Projektmanagement und IT.

Projekte mit gesellschaftlicher Verantwortung sind sehr wichtig für die FH des BFI Wien

„Die Unterstützung gemeinnütziger Organisationen ist uns bei der Durchführung unserer Projekte im Studiengang schon seit einigen Jahren sehr wichtig.“, unterstreicht Studiengangsleiterin Ina Pircher und freut sich, „dass die Studierenden des Projektteams „PIT Punschstand“ in kompletter Eigeninitiative für die St. Anna Kinderkrebsforschung gesammelt und gespendet haben.“

Für die FH des BFI Wien sind Projekte mit gesellschaftlicher Verantwortung als Institution enorm wichtig. „Es ist uns ein Anliegen, unseren Studierenden Werte zu vermitteln, die für einen verantwortungsvollen Umgang auf allen gesellschaftlichen Ebenen stehen“, sagt Eva Schiessl-Foggensteiner.

Dies ist mit dem Punschstand der PIT-Studierenden einmal mehr als gelungen.