Christian Malus Würdigungspreis 2019 an Philipp Lehner, Verena Niziolek und David Schiefer verliehen

Im Rahmen der Sponsionsfeier der Fachhochschule des BFI Wien am 2. Juli 2019 wurde der Christian Malus Würdigungspreis vergeben.

Die 3 PreisträgerInnen

Folgende AbsolventInnen des Studiengangs „Projektmanagement und IT“ erhielten den Preis für ihre Bachelorarbeiten nach einstimmiger Entscheidung der Jury:

  1. Preis: Philipp Lehner für die Bachelorarbeit: „Smart Home versus Datensicherheit“ | Preisgeld: € 750
  2. Preis: Verena Niziolek für die Bachelorarbeit: „Elektro-Tretroller-Sharing-Unternehmen und ihre Daten“ | Preisgeld: € 500
  3. Preis: David Schiefer für die Bachelorarbeit: „Ergänzung von audiovisuellen Medien mit fehlenden und verlorenen Informationen mithilfe von Machine Learning Algorithmen“ |Preisgeld: € 250

Den Preis überreichten Geschäftsführerin Mag.a Eva Schießl-Foggensteiner und Studiengangsleiterin Prof.in FH Mag.a (FH) Ina Pircher. Wir gratulieren recht herzlich!

Über den Preis

Um die Leistung und das Engagement des 2011 verstorbenen Prof. (FH) Mag. Christian Malus als Studiengangsleiter der Studiengänge "Projektmanagement und IT" sowie "Projektmanagement und Organisation" zu würdigen, hat die FH des BFI Wien den Christian Malus Würdigungspreis ins Leben gerufen.

Damit werden herausragende Bachelorarbeiten aus dem Studiengang „Projektmanagement und IT“ ausgezeichnet.