New Work, old problems? Frauen und Karriere zwischen mobiler und unsichtbarer Arbeit

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Gender & Diversity: Perspektiven treffen wir uns regelmäßig an der FH des BFI Wien, um in wechselnden Formaten über Themen wie Geschlechtergerechtigkeit und Diversität zu diskutieren. Anlässlich des Weltfrauentags werden wir uns bei einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "New Work, old problems? Frauen und Karriere zwischen mobiler und unsichtbarer Arbeit" mit den Herausforderungen und Konsequenzen moderner Arbeitsformen für Frauen auseinandersetzen.

Unser interdisziplinäres Podium wird sich unter anderem mit den folgenden Fragen beschäftigen:

  • Welchen Hürden begegnen Frauen am Arbeitsmarkt neben dem Gender Pay Gap?
  • Was hat Vereinbarkeit mit Mental Load zu tun?
  • Welchen Beitrag können wir als Gesellschaft – aber auch als Individuen – zur Gleichbehandlung leisten?

Am Podium:

  • Bernd Allmer (Helvetia Österreich)
  • Tobias Glück (IBG Innovatives Betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Katharina Mader (Momentum Institut)
  • Marion Roßhap (FH des BFI Wien)
  • Eda Yafet (Raiffeisen Bank International)

Hier anmelden!