Wirtschaftspolitik (Schwerpunkt Europa)

Das Wirtschaftssystem Österreichs (Träger der Wirtschaftspolitik, Wirt-schafts- und Sozialpartnerschaft etc.), die EU als Akteur der Wirt-schaftspolitik (Stabilitäts- und Wachstumspakt, Lissabon-Strategie etc.), Neue Politische Ökonomie, Arbeitsmarktpolitik, Wettbewerbs- und Strukturpolitik, Wachstums- und Umweltpolitik, Steuer- und Sozialpolitik, Geld- und Währungspolitik, die internationale Ebene der Wirtschaftspolitik (WTO, OECD, Weltbank etc.), konkurrierende wirtschaftspolitische Maßnahmen unterschiedlicher ökonomischer Schulen, Neoliberalismus

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Literatur wird vom/von der/dem Vortragende/n bekannt gegeben.

Lern- und Lehrmethode

ILV (Votrag, mit Wiederholungs und Übungseinheiten)

Prüfungsmethode

LV-immanenter Prüfungscharakter (70% Abschluklausur und 30% Übung)

Voraussetzungen laut Lehrplan

"European Studies 1-2"

Schnellinfos

Studiengang

Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

4.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Die Studierenden können nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und Fragen zur aktuellen nationalen und internatonalen wirtschaftlichen Lage (Wirtschaftswachstum, Arbeitslosigkeit, Geldpolitik etc.) beantworten und kritisch hinterfragen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0389-11-01-BB-DE-38