Warehouse Management

Einführung und Grundlagen der Lagerlogistik (Warehousing), technische und vertragliche Rahmenbedingungen, spezifische Anforderungen an Umschlagslager, Zwischenlagerung, Distributionslager, Prozesse der Kommissionierung, Mehrwertdienste (Picking/Packing, Labelling), IT Systeme /EDI, Dienstleistungsmodelle, Kalkulationsgrundlagen, Risiko-, Haftungs- und Vertragsmanagement

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Ten Hompel, M. / Schmidt, Th. (2010): Warehouse Management: Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissionierungssystemen (Intralogistik); Heidelberg, Dordrecht, London, New York. Springer.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussion

Prüfungsmethode

LV-abschließende Prüfung

Voraussetzungen laut Lehrplan

aus Modulen "Verkehrsträger" 1 und 2

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Die AbsolventInnen können die grundsätzlichen Aufgabenstellungen von Lagermanagement darstellen. Technische und organisatorische Lösungsansätze zur Bewältigung dieser Aufgaben können unterschieden werden. Notwendige Anforderungen an das Lagermanagement können in Grundsätzen mathematisch erarbeitet werden.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-11-01-BB-DE-39