Verkehrs-, Transportrecht

Speditions- und Frachtgeschäft nach UGB bzw AÖSp; CMR; Luftfahrtrecht; Grundzüge des KraftfahrG, GüterbeförderungsG, GefahrgutbeförderungsG, BStraßenmautG, ContainersicherheitsG, EG-VO Verkehr; Haftung des Frachtführers bei Transporten auf der Straße, auf hoher See, in Binnengewässern, in der Luft sowie auf der Schiene.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Stolzlechner, Einführung in das öffentliche Recht, aktuelle Aufl., Manz, Wien; Griller/Holoubek/Grabenwarter, europäisches und öffentliches Recht Band I, aktuelle Aufl., Springer, Wien; Kodex VerfR, VwR, EuR; Schütz in Straube, HGB³ §§ 407 - 453; Schütz, Praxiskommentar Transportrecht.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussionen, Übungen mit Anwendungsbeispielen

Prüfungsmethode

LV-immanenter Prüfungscharakter: 70 % Klausur, 30 % laufende Mitarbeit

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul "Privatrecht"

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichet Absolvierung dieser LV ist der/die Studierende in der Lage, Probleme des privaten und öffentlichen Gütertransportrechts in einem Transportunternehmen selbständig rechtlich zu beurteilen und fundiert mit Rechtsberatern zu erörtern.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-11-01-BB-DE-58