Urheber-, Markenrecht

• Grundlagen des Urheberrechts und Markenrechts • Internationale, gemeinschaftliche und nationale Aspekte des Urheberrechts und Markenrechts • Urheberschaft, Werkkategorien, Verwertungsrechte, Rechtsschutz o Übersicht Gewerblicher Rechtsschutz o Patentrecht o Markenrecht • Übersicht über die vorherrschenden Verwertungsformen von Film und TV.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Ciresa, Urheberwissen für die PraxisHomann, Praxishandbuch Filmrecht

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Blended Learning, Diskussion, Simulation, Flipped Classroom.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge) und Abschlussprüfung (schriftliche Ausarbeitung von vorgegebenen Fällen).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage: • Rechtsfragen aus dem Urheber- und Markenrecht in der betrieblichen Praxis einzuordnen und beurteilen zu können • auf Grund der vertiefende Kenntnisse über spezielle, in der Praxis besonders relevante Bereiche erfolgreich mit Rechtsberatern zu kommunizieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-11-01-VZ-DE-19