Sozio-ökonomische Trends und HR Management

• Sozio-ökonomische Entwicklungen und Prozesse aus regionaler, nationaler und internationaler Perspektive • ökologische, ökonomische und soziale Dimensionen der Nachhaltigkeit • Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des HR Managements (ökologische, ökonomische, soziale Dimensionen) • Gesellschaftliche und ethische Legitimität von Unternehmen • Arbeit 4.0 (Schwerpunkt Agilität & Strategie) • Erwartungen der MitarbeiterInnen an die (neue) Arbeitswelt • HRM: aktueller Stand in der digitalen Transformation

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Kirschten, U. (2017): Nachhaltiges Personalmanagement: Aktuelle Konzepte, Innovationen und Unternehmensentwicklung. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft. Werther, S., Bruckner L. (Hrsg) (2018): Arbeit 4.0 aktiv gestalten: Die Zukunft der Arbeit zwischen Agilität, People Analytics und Digitalisierung. Berlin: Springer Wörwag, S., Cloots A. (Hrsg.) (2020): Human Digital Work – Eine Utopie? Wiesbaden: Springer Gabler. Fürst, R. (Hrsg.) (2019): Gestaltung und Management der digitalen Transformation: Ökonomische, kulturelle, gesellschaftliche und technologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer, AKAD University Edition

Lern- und Lehrmethode

Blended Learning (Präsenz & Online) Gastvorträge, One Minute Papers, Diskussionen in Kleingruppen, Online-Abstimmungen, Online-Quizze Lernvideos.

Prüfungsmethode

Schriftliche Abschlussprüfung

Voraussetzungen laut Lehrplan

Keine

Schnellinfos

Studiengang

Digital HR Management und angewandtes Arbeitsrecht (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • grundlegende sozio-ökonomische Entwicklungen in regionalen, nationalen und internationalen Kontexten und ihre Bedeutung für das HR Management zu erläutern, die unterschiedlichen Dimensionen von Nachhaltigkeit zu veranschaulichen, aktuelle Herausforderungen für ein nachhaltigkeitsorientiertes HR Management zu beschreiben und die Kompetenzbereiche eines nachhaltigen und zukunftsfähigen Personalmanagements zu benennen • Auswirkungen des Personalmanagements auf soziale, ökologische und ökonomische Dimensionen der Nachhaltigkeit in Zusammenhang mit dem steigenden gesellschaftlichen Legitimationsdruck von Unternehmen zu erläutern. • aktuelle Trends und Herausforderungen mit Fokus Digitalisierung für das HR Management zu identifizieren und mögliche Auswirkungen auf die Arbeitswelt zu beschreiben.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1705-21-01-BB-DE-01