Social Competences 1

Selbstorganisation und Lernmanagement: • Gedächtnismodelle • Lernen als aktiver Konstruktionsprozess • Lernplanung, Lernstile und Lerntechniken • Prüfungsverhalten • Zeitanalyse • Umgang mit Zielen • ALPEN-Methode, Pareto- und Eisenhower-Prinzip • Zeitdiebe erkennen und beseitigen • Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz • Zeitplanungstools Präsentationstechniken: • Inhaltliche und technische Vorbereitung einer Präsentation • Struktur und Aufbau einer Präsentation • Rahmenbedingungen einer Präsentation • Präsentationsmedien • Körpersprache • Rhetorische Grundlagen • Feedback Regeln

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

LV-Skriptum

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Blended Learning, Diskussion, Gruppenarbeiten, Präsentationen

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit).

Voraussetzungen laut Lehrplan

Keine

Schnellinfos

Studiengang

Banking and Finance (English)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden im Bereich von Selbstorganisation und Lernmanagement in der Lage, • Methoden des erfolgreichen Lernmanagements anzuwenden, • Methoden und Werkzeuge des effizienten Zeitmanagements auszuüben, • Lernkonzepte aus der Lernpsychologie und Funktionsweisen des menschlichen Gehirns im Organisationsalltag einzusetzen, • Modelle von Lerntypen und Lernstilen im Job oder Studium zu nutzen, • Mnemotechniken, Mindmapping und Improved Reading anzuwenden, • Effiziente Selbstorganisation und projektmanagementorientierte Arbeitstechnik einzusetzen, • Tools für lösungsorientiertes Zeitmanagement richtig anwenden zu wissen. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden im Bereich von Präsentationstechniken in der Lage, • eigene Botschaften klar und verständlich zu formulieren, • Argumente logisch verknüpfen und damit überzeugend, argumentieren zu wissen, • zielorientiert zu denken und zu sprechen, • Präsentationen mit passender Medienunterstützung vorzubereiten, • Präsentationen durchzuführen, • mit dem Lampenfieber vor und während einer Präsentation umzugehen, • Feedback zu geben und zu empfangen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1229-19-01-VZ-EN-08