Self Reflection and Inquiry

Wahrnehmung und Reflexion von Gruppendynamik und Gruppenentwicklung anhand des eigenen Studiengangs und der eigenen (bevorzugten) Rolle Verortung der Aufgabenstellungen von HR vor dem Hintergrund aktueller Anforderungen und in Hinblick auf die Bedürfnisse der Stakeholder Auseinandersetzung mit der eigenen (zukünftigen) Rolle im HR-Bereich und den damit verbundenen Lernerfordernissen einerseits und der individuellen Mindset-Klärung andererseits Transfer der Reflexionserfahrung in die Berufspraxis

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Lyons, N. (2010) Handbook of Reflection and Reflective Inquiry, New York: Springer

Lern- und Lehrmethode

Reflexionsformen: Buddy-Interviews, Kleingruppen, Mindmaps, Plenumsdiskussionen, Einzelreflexionen im Sinne von Short-Papers

Prüfungsmethode

LV immanent und Short-Papers

Voraussetzungen laut Lehrplan

Keine

Schnellinfos

Studiengang

Strategic HR Management in Europe (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2020

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach Abschluss der Lehrveranstaltung haben die Studierenden ihre zukünftige berufliche Rolle im organisatorischen Kontext verortet, sich mit der Wechselwirkungen von Erwartungen der Stakeholder und ihrer Funktion im HR Bereich auseinandergesetzt, und die Auswirkung ihrer Wertehaltung in ihrem professionellen Tun reflektiert.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0705-19-01-BB-EN-10