SCM: Operations Management

Allgemeine Einführung in SCM als Konzept unternehmensüber-greifenden Prozessmanagements (Modulübersicht). Anschließend konzentrieren sich die Inhalte auf die interne Supply Chain, bestehend aus den funktionalen Bereichen Beschaffung, Produktion und Vertrieb. Diese Bereiche werden aus Sicht des SCM behandelt sowie deren Abstimmung im Rahmen der Planungsprozesse (APS und PPS).

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Chopra/Meindl, 2009, Supply Chain Management – Strategy, Planning & Operations, 4th Edition, Pearson
Silver/Pyke/Peterson, 1998, Inventory Management and Production Planning and Scheduling, 3rd Edition, John Wiley & Sons
Chase/Jacobs/Aquilano, 2004, Operations Management for Competitive Advantage, 10th Edition, McGraw Hill
Hopp/Spearman, 2008, Factory Physics, 3rd Edition, McGraw Hill
Fleischmann/Meyr, 2003, Planning Hierarchy, Modeling and Advanced Planning Systems, A.G. de Kok and S.C. Graves, Eds., Handbooks in OR & MS, Vol. 11, Elsevier

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Rechenbeispiele, Fallstudien

Prüfungsmethode

Schriftliche Klausur (90 min, 100 Pkt., Closed Book, offene Fragen)

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul "Logistik 1"

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Die AbsolventInnen kennen die Fachterminologie sowie Modellierungs- und Analysemethoden des Produktionsprozessen. Die AbsolventInnen können Problemstellungen in in typischen Produktionssachverhalten analysieren und Lösungen ermitteln. Die Zusammenhänge zwischen Beschaffung, Produktion und Absatz können erklärt werden. Sachverhalte aus der betrieblichen Praxis können anhand von theoretischen Konstrukten eingeordnet und analysiert werden.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-11-06-VZ-DE-26