Quantitative Methoden und Statistik

• Fragestellung, Hypothesen, Operationalisierung, Gütekriterien • Fragebogengestaltung: Fragenformulierung, Antwortskalen • Stichproben und Messung, Skalenniveaus • Lage- und Streuungsmaße • Häufigkeiten, grafische Darstellung • Kreuztabellen • Korrelationen • Gruppenvergleiche: T-Test, Varianzanalyse • Regressionsanalyse • Durchführung eines quantitativen Projekts in Kleingruppen

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Budischewski, K. und Kriens, K. (2015). SPSS für Einsteiger. Einführung in die Statistiksoftware für die Psychologie. Bühner, Markus und Matthias Ziegler (2017). Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. 2. Auflage. Hallbergmoos: Pearson. Burzan, N. (2015). Quantitative Methoden kompakt. Konstanz: UVK. Kallus, K. (2010). Erstellung von Fragebogen. Wien: facultas wuv. Kirchhoff, S. (2010). Der Fragebogen. Datenbasis, Konstruktion und Auswertung (5. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag. Kopp, J. und Lois, D. (2012). Sozialwissenschaftliche Datenanalyse. Eine Einführung. Berlin: Springer VS. Reiter, L. / Paier, D. / Reiger, H. (2020). Quantitative Sozialforschung. Eine Einführung. Wien: facultas wuv (im Erscheinen). Petersen, T. (2014). Der Fragebogen in der Sozialforschung. Konstanz: UVK. Porst, R. (2009). Fragebogen. Ein Arbeitsbuch (2. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag.

Lern- und Lehrmethode

Inputs (Präsenz und Online), Gruppenarbeit, Präsentation, Diskussion, Feedback, Problem-based Learning, Projektorientiertes Lernen.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit) und abschließende Präsentation sowie schriftliche Abschlussarbeit (Forschungsbericht).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Digital HR Management und angewandtes Arbeitsrecht (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • Merkmale einer guten wissenschaftlichen Fragestellung zu benennen und eine wissenschaftliche Fragestellung sowie Hypothesen zu formulieren, • Merkmale einer Untersuchungspopulation zu beschreiben, in Hinblick auf das eigene Forschungsdesign die adäquate Population auszuwählen und zu begründen, • ein quantitatives Forschungsdesign zu erstellen, • relevante statistische Tests in Hinblick auf die Fragestellung zu bestimmen und auf die erhobenen Daten anzuwenden (mittels SPSS), • Ergebnisse der Auswertung in SPSS zu interpretieren und daraus theoriegeleitete Schlussfolgerungen abzuleiten, die Qualität anderer HR relevanter Untersuchungen kritisch zu analysieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1705-21-01-BB-DE-19