Public Business Law and European Business Law

• Skizze des Verfassungs- und des Verwaltungsrechts sowie des Europarechts mit Schwerpunkt auf die Eigenart der verschiedenen Rechtsakte, auf ausgewählte Grundrechte und auf Grundfreiheiten • Grundzüge der europarechtlichen Vorschriften zur Bankenaufsicht und deren Umsetzung im BWG, Organisation der Finanzmarktaufsicht in Europa und Österreich. • Vermittlung von Grundkenntnissen der europarechtlichen Vorschriften zur Beaufsichtigung der Kreditinstitute, Grundzüge der konzessionsrechtlichen Bestimmungen, der Ordnungsnormen für Banken sowie der Geldwäschebestimmungen, Finanzmarktaufsichtsorganisation, Funktionsweise des direkten Gläubigerschutzes durch Einlagensicherung und Anlegerentschädigungseinrichtung.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

tba

Lern- und Lehrmethode

Präsentation des Lehrstoffs, Diskussion offener Problembereiche und Fragestellungen. Präsenzunterricht, Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit, 30 Punkte) und schriftliche Prüfung (Ausarbeitung von vorgegebenen Fragestellungen, 70 Punkte).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Banking and Finance (English)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung dieser LV ist der/die Studierende in der Lage, • unternehmerische Tätigkeiten im österreichischen Verfassungsrecht und nach unionsrechtlichen Vorgaben richtig einzuordnen, verwaltungsrechtliche Probleme zu erkennen, • darüber effektiv mit Rechtsberater/inne/n zu kommunizieren • und einfache Verfahren ohne Rechtsbeistand abzuwickeln, • sowie Anforderungen des Bankaufsichtsrechts zu erfassen und zielgerichtet in Beratungssituationen zu thematisieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1229-19-01-VZ-EN-42