Process Management

  • Definition und Arten von Prozessen;
  • Zusammenhang von Prozessen und Strategie;
  • Prozesslandkarten und deren Gestaltung;
  • Prozess-Visualisierung, -Analyse und –Dokumentation;
  • Notationen zur Geschäftsprozessmodellierung;
  • Methoden des operativen Prozessmanagements, -controllings und der Prozessoptimierung;
  • Grundsätze und Beispiele von Prozessreferenz-, Prozessreifegrad- und Prozessfähigkeitsmodellen;
  • Grundsätze des prozessorientierten Qualitätsmanagements;
  • Grundkonzepte Integrierter Management Systeme;
  • Entwicklungen und Trends im Prozessmanagement

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

  • Dumas, M. / La Rosa, M. / Mendling, J. / Reijers, H. (2018): Fundamentals of Business Process Management. Second edition, Berlin, Heidelberg: Springer
  • ABPMP International (2019): BPM CBOK Version 4.0, Guide to the Business Process Management Common Body Of Knowledge (BPM CBOK). Fourth Edition, Association of Business Process Management Professionals International (ABPMP International)
  • Wagner, K. W./ Patzak, G. (2020): Performance Excellence - Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement. 3. Auflage, München: Hanser

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Fallarbeit, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentation, Diskussion, E-Learning/Blended Learning-Elemente

Prüfungsmethode

Schriftliche Abschlussprüfung sowie Beurteilung der Qualität der von den Studierenden erledigten Gruppenarbeiten und Mitarbeit.

Schnellinfos

Studiengang

Projektmanagement und Organisation (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage,

  • ausgewählte Methoden des Prozessmanagements und der Prozessverbesserung zu beschreiben und deren Aufbau und Kontext zu erläutern,
  • aktuelle Trends im Prozessmanagement zu beschreiben und deren Auswirkungen zu erläutern,
  • die Konzepte von Prozessreferenz-, Prozessreife- und Prozessfähigkeitsmodellen zu erklären und zu unterscheiden,
  • eine Prozesslandschaft in Einklang mit der Unternehmensstrategie (in einfachen Geschäftskontexten) zu erarbeiten,
  • Prozesse mittels einer Standardnotation zu modellieren und zu dokumentieren,
  • bestehende Prozesse zu analysieren, zu verbessern und Schlüsselkennzahlen zur Prozessmessung zu erarbeiten und
  • "Prozessmanagement" mit den Konzepten "prozessorientiertes Qualitätsmanagement" und "Integrierte Managementsysteme" in Beziehung zu setzen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0388-20-01-BB-DE-06