Politische Ökonomie

Traditionelle Ökonomie, Klassische politische Ökonomie im historischen Kontext, Neoklassische und keynesianische Theorie im historischen Kontext, Überblick über heterodoxe Ansätze, Gesellschaftliche Implikationen, Hegemonie, Aktuelle theoretische Entwicklungen und ökonomische Wechselwirkungen

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Jäger, J. & Springler, E. (2012): Ökonomie der internationalen Entwicklung, eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Mandelbaum.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeiten, Präsentationen & schriftliche Ausarbeitung

Prüfungsmethode

LV-immanenter Prüfungscharakter (Abschlussklausur, Diskussionsbeiträge, Präsentationen und schriftliche Ausarbeitung)

Schnellinfos

Studiengang

Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach Absolvierung dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, die Entwicklung der Europäischen Union aus volkswirtschaftlicher Sicht zu evaluieren und aktuelle ökonomische Entwicklungen zu analysieren. Absolvent*innen erwerben detaillierte Kenntnisse über Entstehungsgeschichte und -bedingungen unterschiedlicher wirtschaftstheoretischer Zugänge. Ein interdisziplinärer Zugang stützt über die Vermittlung multipler ökonomischer Konzepte ein breiteres Verständnis historischer, politischer und ökonomischer Zusammenhänge europäischer Gesellschaften. Die Lernergebnisse dieser Lehrveranstaltung beziehen sich hauptsächlich auf folgende (International) Programme Learning Outcomes: LO 2.1./ILO 5 LO 2.2./ILO 6

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0389-20-01-BB-DE-20