Politikfeldanalyse im europäischen Kontext

Entstehungsgeschichte, Institutionen und Gesetzgebungsverfahren in der Europäischen Union, insbesondere die Inhalte der wichtigsten Politikbereiche, sowie Verknüpfungen von politikwissenschaftlichen und volkswirtschaftlichen Denkansätzen in Bezug auf Fragestellungen der Europäischen Union. (LG: 2 / LO 2.1.)

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Weidenfeld, W. / Wessels, W. (Hrsg.) (2009): Europa von A bis Z. Ta-schenbuch der europäischen Integration, 11. Aufl., Berlin: Nomos Hegmann, H. / Neumärker, B. (Hrsg.) (2002): Die Europäische Union aus politökonomischer Perspektive, Marburg: Metropolis

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Arbeit in Kleingruppen, Präsentationen, Diskussion.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsbewertung, Gruppenarbeit als Hausübung.

Schnellinfos

Studiengang

Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

2.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung der Übung sind die Studierenden in der Lage, • Theorien aus Politikwissenschaft und Volkswirtschaft miteinander zu kombinieren; • Problemstellungen aus interdisziplinärer Perspektive zu identifizieren und zu untersuchen; • wissenschaftliche Texte zu interpretieren und zentrale Aussagen abzuleiten und zu bewerten • empirische Fakten zu recherchieren und zu bewerten; • wissenschaftliche Argumente zu erarbeiten und zu beurteilen; • wissenschaftliche Seminararbeiten auszuarbeiten.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0389-20-01-VZ-DE-29