Organisationsdesign

• Grundlagen der Organisation: Das Phänomen "Organisation" aus dem Blickwinkel verschiedener Disziplinen; • Konzeptionelle Gestaltungsalternativen: Primär- versus Sekundärorganisationen; • Ansätze, Prinzipien und Instrumente der Struktur- und Prozessbildung (formale Strukturen, Prozessdesign, Führungssystem, Ausrichtung der Organisationskultur etc.); • Beurteilung der optimalen Organisationsform nach Effektivitäts- und Effizienzkriterien; • Neue und alternative Konzepte der Organisationsgestaltung; • Change-Management – Modelle und Instrumente zur Gestaltung des organisatorischen Wandels, OE-Konzepte, Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren des organisatorischen Wandels; • Modelle des organisationalen Lernens; • Überblick und ausgewählte Ansätze der Organisationstheorie

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

• Mayrhofer, W. / Furtmüller, G. / Kasper, H. (Hrsg.) (2015): Personalmanagement - Führung - Organisation, 5. Aufl., Wien: Linde • Vahs, D. (2019): Organisation. Ein Lehr- und Managementbuch, 10. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussionen, Einzel- und Kleingruppenarbeiten, Fallstudien, z.T. in Fernlehre, Präsentationen

Prüfungsmethode

Schriftliche Abschlussprüfung sowie Beurteilung der Qualität der von den Studierenden erledigten Arbeitsaufträge und Mitarbeit.

Schnellinfos

Studiengang

Projektmanagement und Organisation (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • eine geeignete Organisationssicht auf Projekte und die Organisation von Projekten methodisch fundiert darzulegen, • problemlösungsorientiert und vernetzt Organisationsfragen zu diskutieren, • die Instrumente der Aufbau- und Ablauforganisation passend zum betrieblichen Kontext, zu Entwicklungsstadium und zur Projektorientierung (je nach Lebenszyklus, Umfeld, Betriebsgröße etc.) anzuwenden, • neue und alternative Konzepte der Organisationsgestaltung angemessen einzusetzen (virtuelle Organisation, modulare Organisation, fraktale Organisation etc.), • die praktische Ausgestaltung von passenden Organisationdesigns in verschiedenen Formen vorzunehmen, • die Handlungsfelder des Change-Managements sowie Modelle des organisatorischen Wandels und des organisatorischen Lernens zu beschreiben sowie • die Praxis der Organisationsarbeit auch theoretisch einzuordnen und mit Hilfe ausgewählter Ansätze der Organisationstheorie zu erklären.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0388-20-01-BB-DE-09