Marketing und Vertrieb in Film-, TV- und Medienindustrie

• Grundlagen des Marketings mit besonderer Berücksichtigung audiovisueller Medien • Aufbau und Management von Marketingkampagnen audiovisueller Medien • Strategische Rolle und Bedeutung von audivisuellem Marketing und Vertrieb • Planung, Durchführung und Controlling von Marketing- und Vertriebsprozessen

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Blended Learning, Online-Quizzes, Diskussion und Wissensabfragen; Einzel- und Gruppenarbeiten.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge) und Abschlussprüfung (schriftliche Ausarbeitung von vorgegebenen Fragestellungen).

Voraussetzungen laut Lehrplan

Keine

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die Grundlagen von Marketing zu verstehen und im audiovisuellen Kontext anwendbar zu machen, • Strategien und Ansätze des Marketings generell und in Hinblick auf adiovisuelle Medien im Besonderen zu beschreiben, • die strategische Bedeutung des Marketings im Medienkontext zu beschreiben, • verschiedene Arten der Distribution und Vertriebskanäle zu beschreiben, • Filmmarketingkampagnen mitzugestalten, • Marketing- und Vertriebsprozessen zu planen, zu steuern und ihre Umsetzung zu kontrollieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-16-01-VZ-DE-39