Kostenmanagement

Unternehmensplanung und Budgetierung, Instrumente der integrierten Unternehmensbudgetierung (Leistungsbudget, Finanzplan, Planbilanz), Break-Even-Analyse im Ein- und Mehrproduktfall, Methoden der Abweichungsanalyse (d.h. Kontrollrechnung), Aufspaltung der Gesamtabweichung und Detailanalyse auf Unternehmens-, Kostenstellen- und Kostenträgerebene, Instrumente des klassischen vs. modernen Kostenmanagements, Target Costing, Product Life Cycle Costing, Prozesskostenrechnung, Projektcontrolling, Innerbetriebliche Leistungsverrechnung (insbesondere Abrechnungstechniken), kostenorientierte, marktorientierte, sonstige Verrechnungspreise, Kennzahlen und Kennzahlensysteme, Ausblick Wertorientiertes Management, Auswirkungen der internationalen Rechnungslegung auf Kostenrechnung und Kostenmanagement

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Wala/Haslehner/Hirsch: Kostenrechnung, Budgetierung und Kostenmanagement

Lern- und Lehrmethode

VO, Vorlesung, Diskussion, Ausarbeitung von illustrierenden Fallbeispielen

Prüfungsmethode

Beurteilung anhand einer schriftlichen Abschlussklausur

Voraussetzungen laut Lehrplan

aus Modul(en) "Managerial Accounting", "operatives Management", "strategisches Management"

Schnellinfos

Studiengang

Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, die Kostenstrukturen und Kostenverläufe eines Unternehmens systematisch zu analysieren und darauf aufbauend strategiebasierte Vorschläge für eine nachhaltige Verbesserung der Kostensituation zu erarbeiten.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0389-11-01-VZ-DE-43b